Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Bauteil-/Halbleiter-Test

Test von hochauflösenden Wandlern, Consumer-Audio-ICs und IoT-Bauteilen

03. August 2017 – Advantest hat seine Wave Scale MX Produktfamilie um eine hochauflösende, hochgenaue Mixed-Signal-Kanalkarte ergänzt. Damit wurden die Testmöglichkeiten der Serie auf den Test von Analog-Digital- und Digital-Analog-Wandlern erweitert. Die neue Wave Scale MX Karte ermöglicht der Advantest V93000-Testplattform eine hohe Genauigkeit und Linearität beim Test von Analog- und Digital-Wandlern. Außerdem können die Testkosten und die Time-to-Market für Consumer-Audio- und IoT-Bauteile reduziert werden.

"Unsere neue hochauflösende Wave Scale MX Karte bietet die derzeit höchste Kanalzahl und Kanaldichte", sagt Hans-Jürgen Wagner, Senior Vice President der SoC Business Group von Advantest Corporation. "Die Karte unterstützt größere Signalbereiche und einen höheren Ausgangspegel von Audiokomponenten."

Die Karte bietet eine hohe Performance und erlaubt eine völlig unabhängige AC- und DC-Prüfung über bis zu 32 Instrumente - 16 Arbiträr-Signalgeneratoren (AWGs) und 16 Digitizer - entweder für unsymmetrische oder für differenzielle Signale. Sie verfügt über lokale, temperaturkontrollierte Referenzen, die eine höchste DC-Stabilität über die Zeit sicherstellen. Dabei können unsymmetrische Signale pro Kanal auf Masse bezogen werden, um die höchste Signaltreue zu gewährleisten. Eine zusätzliche Parameter-Messeinheit (PMU) an jedem Pogo-Pin gewährleistet hochgenaue DC-Messungen. Die Karte unterstützt einen Spannungshub von bis zu 20 Vpp für unsymmetrische Signale und 40 Vpp für differenzielle Signale. Alle Funktionen werden von Testprocessor Software gesteuert, um den Durchsatz und die Wiederholbarkeit zu maximieren.

Die innovative Architektur der Wave Scale MX Karten ermöglicht simultane Tests mit allen 32 Instrumenten mit völlig unterschiedlichen Einstellungen, da es keine gemeinsam genutzten Ressourcen gibt. Die resultierende In-Site-Parallelität und hohe Multi-Site-Effizienz reduziert die Testkosten komplexer Mixed-Signal-Bauteile entscheidend.

Zusätzlich zu einer Karte mit exklusiven hochauflösenden Ressourcen stellt Advantest auch eine hybride Wave Scale MX Karte vor, welche die hochauflösenden und High-Speed-Funktionen auf einer einzigen Karte kombiniert.

www.advantest.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Freiburg
04. bis 06. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px