All-about-Test - Handheld-Tester für Performance-Messungen in 5G-Mobilfunknetzen
Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Service/Wartung/Installation

Handheld-Tester für Performance-Messungen in 5G-Mobilfunknetzen

Anritsu MT1000A eCPRI18. Mai 2018 – Anritsu stellt eine neue Firmware-Version für den Network Master Pro MT1000A vor, mit der dieses Messgerät nunmehr zusätzlich eCPRI/RoE sowie hochpräzise Laufzeitmessungen gemäss PTP (Precision Time Protocol) unterstützt. Der so aufgerüstete MT1000A deckt damit die Messanforderungen von Mobilfunkanbietern und Installateuren für eine frühzeitige und unkomplizierte Migration hin zu den Hochgeschwindigkeits – 5G-Netzwerken ab.

An 5G-Kommunikationstechnologien mit ihren verschiedenen komplexen Anforderungen wie z.B. ultraschnelle Übertragungsgeschwindigkeiten, höchste Zuverlässigkeit, geringe Laufzeiten, parallele Mehrkanalübertragungen, wird derzeit weltweit geforscht. Dadurch werden nicht nur neue Funktechnologien, wie z.B. Beamforming- und Millimeterwellen-Technologien realisiert, sondern es kommen auch neue drahtgebundene Netzwerkarchitekturen zum Einsatz. So wird beispielsweise die seit der 3G-Ära in Basisstationen zur Anwendung kommende CPRI-Schnittstelle auf das Ethernet-basierte eCPRI/RoE erweitert. Da jedoch Ethernet eine sogenannte best-effort - Technologie ist und damit nicht von festen Paket-Laufzeiten ausgegangen werden kann, ist ein sehr rigides Management der Verzögerungen innerhalb der Netzwerke erforderlich.

Für 5G-Mobilfunknetzwerke werden sehr viel mehr Basisstationen benötigt, da die verwendeten höheren Frequenzen, wie z.B. Millimeterwellenfrequenzen deren Reichweite entsprechend verringern. Jede dieser Basisstation wird mit Hilfe der neuen PTP-Technologie synchronisiert.

Die für den MT1000A neu angekündigten eCPRI/RoE-Funktionen und hochpräzise Laufzeit-messungen sind fundamental wichtige Technologien für Durchsatz- und Latenzmessungen sowie für hochgenaue Zeitsynchronisationstests während der Installation und Wartung von 5G-Mobilfunknetzen mit eCPRI/RoE - Anwendung.

Der MT1000A von Anritsu hat sich als zuverlässiger Tester für 10G-, 25G- und 100G- Metronetze, Access- und Mobilfunknetze weltweit bewährt. Mit dem Firmware-Update und den neuen Funktionen unterstützt Anritsu seine Kunden effektiv auch bei deren zukünftigen Messaufgaben.

Der Network Master Pro MT1000A ist ein tragbarer Handheld-Tester zum Prüfen der Übertragungsqualität verschiedener Kommunikationsnetze mit Geschwindigkeiten von 10 Mbit/s bis 100 Gbit/s. Neben RFC2544, Y.1564 und vielen anderen Prüfstandards zur Netzwerkevaluierung unterstützt der MT1000A auch Sync-E- und IEEE 1588v2-Tests. In Kombination mit dem optionalen GPS-synchronisierten Hochleistungs-Oszillator MU100090A kann er für GPS-basierte Zeitsynchronisationstests, sowie für hochpräzise Einweg-Latenzmessungen zwischen Netzwerkknoten (mit Hilfe von zwei MT1000A-Tester eingesetzt werden.

www.anritsu.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

SINDEX 2018
28. bis 30. August 2018
zur Terminübersicht...
GMM-Fachtagung EMV
20. bis 21. September 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px