Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Service/Wartung/Installation

Yokogawa ergänzt Multi-Funktions-OTDRs um vier weitere Modelle

Yokogawa-AQ1200-204. Oktober 2012 - Yokogawa hat seiner AQ1200 Modellreihe von Multifunktions OTDRs (Optical Time Domain Reflectometer) vier neue Modelle hinzugefügt. Damit stehen ab sofort sieben Modelle zur Verfügung. Die neuen Geräte, unter denen auch OTDRs mit drei Wellenlängen und drei High-Dynamic Versionen sind, eignen sich besonders für den Einsatz in FTTx (fibre to the home etc.) Anwendungen. Somit bietet Yokogawa nun ein komplettes Produktprogramm, um allen Anforderungen zur Messung unterschiedlicher optischer Netze in Europa gerecht zu werden.

Das neue AQ1200E ist ein 3-Wellenlängen-Gerät, mit dem sich die Standard-Betriebs-Wellenlängen 1310 und 1550nm während der Installation messen lassen. Zusätzlich kann eine dritte Wellenlänge von 1625nm mit Filter genutzt werden, um für Wartungszwecke an in Betrieb befindlichen Fasern zu messen und dabei die Übertragung über die Standardwellenlängen nicht zu beeinflussen. Diese Lösung eignet sich perfekt zum Einsatz bei Installations- und Wartungsanwendungen in aktiven LWL-Netzen. 

Die weiteren drei Modelle - AQ1205A, AQ1205E und AQ1205F - sind High Dynamic Versionen, welche alle bis zu 40 dB Dynamic bieten, um Messungen in passiven optischen Netzen (PONs) bei Einsatz von bis zu 64-fach Splittern durchführen zu können. Das AQ1205A stellt die Wellenlängen 1310 und 1550nm zur Verfügung, während das AQ1205E und AQ1205F je 3-Wellenlängen bietet. Jedes dieser OTDR ist mit zwei optischen Ports ausgestattet, eins für die Kommunikationswellenlängen und das andere für die Wartungswellenlänge.

Eine neue Funktion der AQ1200 Serie ist die Messassistent-Funktion, welche eine Macro-Bending Suchfunktion, Multi-Trace Analyse, einen Eventmarker Editiermodus und eine Multi-Faser Messfunktion beinhaltet. Zusätzlich zu den Standard OTDR- und Fehlersuchfunktionen bietet die AQ1200 Serie verschiedene Optionen wie zum Beispiel einen eingebauten Visual Fault Locator, ein integriertes, hochwertiges und komfortables Dämpfungsmessgerät mit Powermeter und Lichtquelle sowie Ethernet Ping Test. Außerdem ist das Gerät mit einem großen 5.7“ Farb-LCD-Bildschirm ausgestattet. Die kompakte Größe (ca. A5 Größe) und das geringe Gewicht (1kg) sind ideal für den Feldeinsatz.

http://tmi.yokogawa.com/de


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Freiburg
04. bis 06. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px