Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Service/Wartung/Installation

Weltweit erster 40 GHz Handheld Kabel- und Antennenanalysator

Anritsu-S820E28. Januar 2014 – Anritsu stellt den Site Master S820E für den Mikrowellenbereich vor - den weltweit ersten Kabel- und Antennenanalysator als Handheld-Gerät, der über eine Frequenzabdeckung von bis zu 40 GHz verfügt. Der Site Master S820E bietet mit 1 MHz bis 40 GHz nicht nur die größte Frequenzabdeckung, sondern bietet Außendiensttechnikern, Ingenieuren und Monteuren im Mobilfunknetzbereich auch einen hohen Dynamikbereich, Richtfaktor und eine im Markt einmalige Robustheit.

Mit dem S820E können bei Installations-, Wartungs- und Fehlersucharbeiten äußerst genaue Messungen bis in den Mikrowellenbereich durchgeführt werden. Künftig wird der Site Master S820E zusätzlich über Vektornetzwerkanalysator-Messfunktionen (VNA-Messfunktionen) verfügen.

Mit einem Dynamikbereich von 110 dB bis 40 GHz erreicht der Site Master S820E bei Messungen im Feldeinsatz die Performance, die üblicherweise nur von Benchtop-Geräten bekannt ist. Hiermit liegt man weit über den üblichen Mess-Herausforderungen heutiger Mobilfunknetzwerke. Zudem bietet die branchenweit beste Frequenzbereichsauflösung von 1 Hz Anwendern ein Maximum an Frequenzgenauigkeit. Der große Frequenz-Sweepbereich bietet darüber hinaus bei DTF-Messungen eine extrem kleine Entfernungsauflösung (ca. 4 mm bei 40 GHz Sweep). Damit kann der Handheld-Analysator exaktere Kabelfehlerstellenmessungen (Distance-To-Fault-/DTF-Messungen) durchführen.

Für den Site Master S820E wurde ein leistungsfähiger Prozessor konstruiert, der dem Analysator eine Sweep-Geschwindigkeit von 650 µs/Datenpunkt erlaubt und so die Produktivität bei Messungen im Feldeinsatz steigert. Der Site Master S820E liefert den für ein Handgerät höchsten Richtfaktor, womit bei Messungen im Feldeinsatz ein maximaler Genauigkeitsgrad, auch bei großen Dämpfungen, erreicht wird. Er verfügt zudem über eine HF-Immunität von +17 dBm, womit er alle anderen Handheld-Kabel- und Antennenanalysatoren übertrifft und damit selbst bei sehr hohen Feldstärken im Innenstadtbereich verlässliche Messwerte liefert.

Konstruiert für Messungen an Koaxial- und Hohlleitersystemen lassen sich mit dem Site Master S820E alle wichtigen Ein-Tor-Messungen, wie z. B. Reflexionsdämpfungsmessungen, Messungen des Spannungsstehwellenverhältnisses (VSWR-Messungen), Kabeldämpfungs-, Kabelfehlstellen-, Phasen- und Smith-Diagramm-Messungen ausführen. Ebenso kann der Anwender mit Hilfe des Site Master S820E Zwei-Tor-Transmissionsmessungen sowie Zwei-Tor-Kabeldämpfungstests durchführen. Der Analysator verfügt über easyTest Tools von Anritsu, wodurch die Standardisierung von Tests für wiederholbare Messungen möglich ist, sowie über Line Sweep Tools für eine vereinfachte Protokollierung und Berichterstattung.

Anritsu wird auch VNA-Messfunktionen für den Site Master S820E anbieten. Mit der optional erhältlichen Software werden die Messfunktionen des Kabel- und Antennenanalysators erweitert und umfassen die wichtigsten im Feldeinsatz durchzuführenden VNA-Messungen. Dazu zählen z. B. Full Reversing-Zwei-Tor-S-Parameter-Messungen und Zeitbereichsmessungen (Time Domain, Frequency Gated BY Time). Auch ein Vektorvoltmeter und eine A/B-Verhältnisanzeige werden Bestandteil der Software sein. Geräte, die sich innerhalb ihres empfohlenen Kalibrierzyklus’ befinden, müssen zum Aufspielen dieser Softwareoption nicht in ein Kundendienstzentrum eingeschickt werden.

Der Site Master S820E für den Mikrowellenbereich genügt der US-Spezifikation MIL-PRF-28800F für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Die kompakten Abmessungen sind 273 x 199 x 91 mm und seine Masse beträgt nur 3,0 kg. Zur Gewährleistung präziser Messergebnisse im Feldeinsatz bietet Anritsu Koax-Kalibrier-Kits für den gesamten Temperaturbereich von -10° C bis +55° C an. Ein großes Temperaturfenster von +/-10° C macht bei Feldeinsätzen weniger Kalibrierungen zur Maximierung der Produktivität erforderlich.

www.anritsu.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

SPS/IPC/DRIVES 2017
28. bis 30. November 2017
zur Terminübersicht...
emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px