Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Service/Wartung/Installation

OTDR-Modul für Tests in Kern-, Metro- und Mobilfunknetzen

Anritsu MT1000A21. September 2016 – Anritsu stellt ein mit drei Wellenlängen ausgestattetes OTDR-Modul für ihr tragbares optisches Messgerät Network Master Pro MT1000A vor, das Feldingenieuren und -technikern ein umfassendes Testwerkzeug zur Prüfung von Glasfaserleitungen in Kern-, Metro- und Mobilfunknetzen an die Hand gibt. Das neue Modul unterstützt einen hohen Dynamikbereich bei allen Wellenlängen, einschließlich 1625 nm, wodurch es mithilfe des MT1000A möglich ist, „besonders empfindliche” Tests durchzuführen, um die Leistungsfähigkeit der heutigen Netze, in denen eine hohe Bandbreite anliegt, sicherzustellen.

Mit dem neuen Drei-Wellenlängen-OTDR-Modul MU100022A-022 ist der Network Master Pro MT1000A in der Lage einen Dynamikbereich von 46 dB bei 1310 und 1550 nm sowie von 44 dB bei 1625 nm zu erreichen. Das Unterstützen des hohen Dynamikbereiches bei 1625 nm Wellenlänge ermöglicht es dem MT1000A hochgenaue Messergebnisse zu erreichen, um Makrokrümmungen in allen Singlemode-Glasfaseranwendungen zu erkennen.

Dieses neue OTDR-Modul verfügt außerdem über Anritsu´s Fiber Visualizer, eine Funktion zur Fehlerortung, die den gesamten Testprozess vereinfacht. Der Fiber Visualizer wählt die Testparameter automatisch aus, um einen ordnungsgemäßen Messaufbau zu gewährleisten und gibt innerhalb von Sekunden eine einfache grafische Übersicht über die getestete Glasfaser aus. Der Fiber Visualizer bietet auch eine individualisierte PASS/FAIL-Analyse zur Vereinfachung der Glasfaser-Testabläufe.

Ideal für die Installation und Wartung von Glasfasernetzen ausgestattet profitieren alle Network Master Pro MT1000A OTDR-Module von neuen, speziell entwickelten Funktionen, mit dem Ziel, Feldtests effizienter zu gestalten. Ein „Construction” OTDR-Modus stellt ein automatisiertes Verfahren zur Verfügung, um mehrere Glasfasern bei verschiedenen Wellenlängen während der Kabelinstallation testen zu können. Ein einziger Einstellungsbildschirm zeigt einen Testassistenten an, der sicherstellt, dass alle Glasfasern getestet und die Ergebnisse mit einheitlichen Dateinamen abgespeichert werden. Zusätzlich wurde eine bidirektionale Messfunktion für eine präzise und einfache ereignisbezogene Dämpfungsanalyse integriert.

Der kompakte, batteriebetriebene und problemlos einsetzbare Network Master Pro MT1000A bietet eine Vielzahl von Testfunktionen in einem robusten, tragbaren und gut für den Feldeinsatz geeigneten Gehäuse. Als Messgerät mit einem geringen Gewicht vereinfacht der MT1000A die gewaltige Aufgabe der Datenerfassung und -auswertung, denn er stellt eine leicht verständliche grafische Benutzeroberfläche und klar dargestellte Übersichten zur Verfügung, die es dem Benutzer ermöglichen, ungeachtet dessen, über welches Ausbildungsniveau er verfügt, das Messgerät so zu bedienen, dass er dessen volles Potenzial ausschöpft. Als Multifunktions-Tester ist der MT1000A vor Ort erweiterbar und kann mit einer breiten Palette von OTDR-Modulen und Funktionen für Transporttests konfiguriert werden. Dies beinhaltet RFC2544/6349, Y.1564, OTN, CPRI/OBSAI, um somit dem Bedarf aktueller Kern-, Metro- und Mobilfunk-Backhaul-Netze zu entsprechen, sowie die Flexibilität zur Erweiterung zukünftiger Technologien zu unterstützen.

www.anritsu.com/



Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px