Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

PXIe-Systeme über einen PC fernsteuern

Adlink-PXI-PCI10. Oktober 2014 - ADLINK Technology präsentiert den neuen PCIe-PXIe-8638 Hochleistungs-PXI Express Remote-Controller, der beliebige PXI Express-Systeme direkt über einen PC fernsteuern kann. Durch den PCIe Gen 2 x8 Link steht eine vollständig software- und treibertransparente Verbindung mit einer Bandbreite bis zu 4 GB/s zur Verfügung.

Durch die hohe Prozessorleistung des PCIe-PXIe-8638 eignet sich der Remote-Controller für die zuverlässige Fernsteuerung von PXI-/PXIe-Systemen über industrielle PCs, Server oder Workstations. Der Anwender profitiert dabei von maximaler Flexibilität und verminderten Kosten bei hybriden Testapplikationen.

"Bei komplexen, hybriden Testsystemen wird üblicherweise ein Hochleistungsserver oder eine Workstation als Host-PC verwendet, um das gesamte Testequipment simultan zu steuern", sagt Catherine Wu, Senior Director von ADLINKs Measurement and Automation Product Segment. "PXI-Systeme wurden dabei in hybriden Systemen häufig für die Datenerfassung genutzt. Mit ADLINKs PCIe-PXIe-8638 steht ein neues Produkt zur Verfügung, durch das vorhandene Host-PCs genutzt werden können, um PCI Express-Systeme effizient fernzusteuern, ohne dass weitere Kosten für zusätzliche Embedded-Steuerungen anfallen würden. Diese optimierte Lösung senkt radikal den Zeitbedarf und die Kosten für die Systementwicklung."

Der Remote-Controller ADLINK PCIe-PXIe-8638 beinhaltet ein PCIe-8638-Modul zum Einbau in einen PC, das über einen PCIe x8 Link (abgeschirmtes Twisted-Pair-Kabel mit robsten, verriegelnden Steckverbindern) und einem PXIe-8638-Modul mit dem Slot 1 eines PXIe-Chassis verbunden wird. Das System erreicht einen kontinuierlichen Durchsatz von 4 GB/s in jede Richtung. Die Länge des Verbindungskabels kann bis zu 5 Metern betragen, ohne die Bandbreite zu beeinträchtigen. Anwender profitieren von der Flexibilität einer Fernsteuerung, die es vermeidet, das Testsystem einer rauen oder gefährlichen Umgebung auszusetzen. LEDs an der Frontplatte des PXIe-8638 zeigen den Status der PCI Express Lanes zur Backplane des Moduls an und erleichtern so die Inbetriebnahme des Systems.

Die umfassende und transparente Architektur des PCIe-PXIe-8638-Systems ermöglicht dem Betriebssystem eine unabhängige Funktion sowie eine komfortable, schnelle Erkennung aller installierten PXI-Karten im Erweiterungssystem ohne den Bedarf an zusätzlichen Treibern oder zusätzlicher Software für eine überlegene Skalierbarkeit bei komplexen Testsystemen.

http://www.adlinktech.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

eMove360 - 2018
16. bis 18. Oktober 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px