Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Hochspannungs-Differential-Tastköpfe für 2kV und 8kV

TELEDYNE LECROY Hochspannungs-Differential-Tastköpfe24. Juli 2015 – Teledyne LeCroy stellt zwei neue Hochspannungs-Differential-Tastköpfe der HVD3000 Serie mit einer Spannungsfestigkeit von bis zu 2 kV (HVD3206) und 8,4 kV (HVD3605) vor. Wie schon den bereits früher vorgestellten 1 kV Tastkopf der Serie HVD310x zeichnen sich die neuen Modelle durch eine optimale Verstärkungsgenauigkeit, einen großen Spannungsbereich, einen hohen Offset-Bereich und eine außergewöhnliche Gleichtaktunterdrückung (CMRR) aus.

Der Tastkopf HVD3605 ist spannungsfest bis 8.485 V (DC + pk AC) sowie 6.000 Vrms und ist daher optimal für jede Art von Test an elektrischen Geräten und Leistungselektronik der 5 kV Klasse. Der Tastkopf zeichnet sich durch eine Verstärkungsgenauigkeit von 1 %, exzellente Gleichtaktunterdrückung, ein serienmäßiges 6 m Kabel, den breitesten differentiellen Spannungsbereich im Markt (7.000 V (DC + pk AC) mit einer maximalen differentiellen Spannung von 7.600 V vor Verstärkersättigung sowie einen extrem hohen Offsetbereich von (bis 6.000 V) zusammen mit einer 100 MHz Bandbreite aus. Der HVD3605 ist der einzige Differential-Tastkopf mit dem man sowohl die Netzeingangsspannung, Zwischenkreisspannung und die Ausgangsspannung eines Antriebs oder Umrichters mit Nennspannungen bis 4.160 V messen kann.

Der Tastkopf HVD3206 eignet sich für Spannungen bis 2.000 V (DC + peak AC) und 1.500 VDC und erfüllt zudem die Anforderungen des Sicherheitsstandards IEC/EN 61010-031:2015. Der Tastkopf wurde speziell für Messanforderungen im Bereich von Solar-Wechselrichtern mit 1.500 Vdc Eingangsspannung entwickelt. Diese höheren DC-Eingangsspannungen werden sich in Zukunft in Wechselrichtern durchsetzen, da sie Größenvorteile (mehr PV Module pro Strang) und geringere Installationskosten ermöglichen. Teledyne LeCroy ist der erste Anbieter, der einen HV-Differential-Tastkopf für diese Anwendungen anbietet. Der HVD3206 verfügt zudem über eine exzellente 1% Verstärkungsgenauigkeit, 2.000 Vpk Differential-Spannungsbereich, 120 MHz Bandbreite und die gleiche Gleichtaktunterdrückung wie das 1 kV Modell HVD3106.

www.teledynelecroy.de/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...
embedded world 2019
26. Februar bis 28. Februar 2019
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
15. bis 16. März 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px