Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Skalierbarer PXI-Mikrowellen-Signalgenerator für Signale bis 44 GHz

Keysight M9383A12. Juni 2017 – Keysight Technologies präsentiert den weltweit ersten skalierbaren PXIe-Mikrowellen-Signalgenerator, der den Frequenzbereich bis 44 GHz abdeckt und Modulationsbandbreiten bis 1 GHz bietet. Das Gerät eignet sich dadurch ideal zur Erzeugung komplexer Signale für 5G- und andere Breitbandanwendungen. Der neue PXIe-Signalgenerator M9383A kombiniert Keysights einzigartige DDS-Technologie mit einem Synthesizer-VCO und erzielt dadurch ein extrem geringes Phasenrauschen. Hinzu kommen hervorragende Basisbandspezifikationen wie z. B. 1% EVM – ein kritischer Parameter bei Pre-5G-Signalen mit 800 MHz Bandbreite.

Unter Verwendung der Keysight Software Signal Studio oder SystemVue können Ingenieure jetzt von Keysight validierte Pre-5G-Standard- (5GTF) konforme Signale und 5G-Signalkandidaten wie z. B. 8 x 100 MHz OFDM Component Carriers (CC) erzeugen. Die genannten Softwarepakete unterstützen auch die Erzeugung benutzerdefinierter Signale für künftige Wireless-, 5G-New-Radio- (5G NR) und Luft-/Raumfahrt/Wehrtechnik-Anwendungen.

Der PXIe-Vektorsignalgenerator M9383A ist Bestandteil von Keysights 5G-Referenztestlösung, die bereits im Rahmen von 5G-Entwicklungsprojekten in den Sub-6-GHz-, 28-GHz- und 39-GHz-Bändern eingesetzt wird.

"Breitbandgeräte bringen neue Herausforderungen bezüglich Signalqualität, Frequenzgang und Kalibrierung mit sich", erläuterte Ron Harrison, Keysights Vertriebs- und Marketingchef für Internet-Infrastruktur. "Kunden haben uns bestätigt, dass der M9383A die Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit bietet, die sie für einen nahtlosen Übergang von der Forschung/Entwicklung zur Design-Verifikation und zur Fertigung benötigen; dadurch erzielen sie unmittelbare Einsparungen bei den Gesamtkosten."

Der neue PXIe-Signalgenerator bietet nicht nur Vorteile hinsichtlich Kompaktheit und Messgeschwindigkeit, sondern ist darüber hinaus skalierbar und jederzeit aufrüstbar. So können beispielsweise vektorielle oder analoge Konfigurationen durch zusätzliche Kanäle erweitert werden. Auch der Frequenzbereich, die Band­breite und andere Leistungsmerkmale können erweitert bzw. nachgerüstet werden, falls künftige Signalstandards dies erfordern. Die Eingänge für ein externes IQ-Signal unterstützen Modulationsbandbreiten bis 2 GHz.

Keysight gibt auf alle seine Messgeräte standardmäßig drei Jahre Gewährleistung und sorgt mit seiner "Core Exchange"-Strategie für schnelle Abwicklung von Kalibrierungen und Reparaturen; das bedeutet für den Anwender maximale Systemverfügbarkeit und geringere Messgeräte-Lebenszykluskosten.

www.keysight.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px