Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Meilhaus Electronic wird deutscher Distributor von Siglent

Meilhaus Siglent07. Februar 2019 – Die Meilhaus Electronic GmbH erweitert ihr Produktspektrum im Bereich General-Purpose-Messtechnik mit den Produkten des Herstellers Siglent. Der chinesische Hersteller produziert leistungsfähige Geräte für die Einstiegsklasse. Das Spektrum umfasst Oszilloskope, Signalgeneratoren, Spektrum-Analysatoren, Labor-Stromversorgungen und das entsprechende Zubehör.

Ab sofort erhältlich bei Meilhaus Electronic sind 2-/4-Kanal Super Phosphor Oszilloskope von 200 MHz bis 1 GHz, Handheld-Oszilloskope, HF-Signal-Generatoren bis 3,2 GHz, Funktions-/Arbiträr-Signal-Generatoren von 30 bis 120 MHz, Puls- und Signal-Generator bis 500 MHz, Spektrum-Analysatoren bis 3,2 GHz, Spektrum- und Vektor-Netzwerk-Analysator bis 1,5 GHz, 4½- bis 6½-stellige Digital-Multimeter und programmierbare (3-fach) DC-Netzteile. Hinzu kommen Tastköpfe, Isolatoren, Anschlüsse, Einbau-Kits und eine Testkarte.

Siglent hat seine Oszilloskop-Familie vor kurzem erweitert, die und nun aus den Serien SDS1000X, SDS2000X, SDS5000X besteht.

Die neue SDS5000X Serie ist mit einer Bandbreite bis zu 1GHz, einer maximalen Abtastrate von 5 GS/s und einem maximalen Erfassungsspeicher von 250 Mpts ausgestattet. Eine Waveform-Capture-Rate bis 110.000 Wfm/s (Normal-Betrieb) bzw. bis 480.000 Frames/s (Sequenzer-Betrieb) sorgt gemeinsam mit 256 Intensitäts-Abstufungen und einem Farb-Temperatur-Display-Betrieb für exzellente Signaltreue und Performance. Die segmentierte Erfassung (Sequenz) teilt die maximale Record-Länge in mehrere Segmente (bis 100.000). Je nach Modell beträgt die Bandbreite 350 MHz (SDS5032X, SDS5034X), 500 MHz (SDS5052X, SDS5054X) oder 1 GHz (SDS5102X, SDS5104X). Die maximale Sampling-Rate beträgt 5 GS/s (interleaved) bzw. 2,5 GS/s (nicht-interleaved). Die vertikale Auflösung beträgt 8 bit.

Die SDS5000X-Serie unterstützt umfangreiche Trigger-Arten inklusive serieller Bus-Triggerung. Serielle Trigger und Bus-Decoding für I²C, SPI, UART, CAN und LIN Bus sind inklusive. CAN-FD, FlexRay, I²S, MIL-STD-1553B sind optional erhältlich. Ebenfalls optional ist die Aufrüstung mit 16 Digital-Kanälen (Mixed-Signal/MSO) sowie dem eingebauten 25 MHz Arbiträr-Signal-Generator. Eine hardware-basierte FFT sorgt für leistungsstarke Analysen im Frequenzbereich; bis zu 2 Mpts werden für die FFT-Berechnung verwendet, wodurch sich sehr feine Frequenzauflösungen durchführen lassen. Schließlich lässt sich die Bandbreite der Serie SDS5000X nachträglich per Software-Option erweitert. Alle Oszilloskope der SDS5000X-Serie verfügen über einen 10.1"/25,7 cm TFT -LCD (1024x600) kapazitiven Touch-Screen, einen VGA-Ausgang sowie unterschiedliche Schnittstellen (3x USB Host, 1x USB Device, Ethernet/LAN).

Erhältlich sind die Super Phosphor Oszilloskope der SDS5000X-Serie im Webshop von Meilhaus.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

SMTconnect 2019
07. bis 09. Mai 2019
zur Terminübersicht...
PCIM 2019
07. bis 09. Mai 2019
zur Terminübersicht...
Control 2019
07. bis 10. Mai 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px