Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Analyse-Software für SPI-, AOI- und AXI-Systeme

09. Dezember 2011 - OMRON bietet mit der Software QupNavi eine Möglichkeit, die von SPI-, AOI- und AXI-Systemen in einer Fertigungslinie ermittelten Werte statistisch auszuwerten und darzustellen. Dies ermöglicht eine Analyse von Pseudofehlern, wobei sich die SPI-, AOI- und AXI-Bilder zum kombinierten Fehlerbild darstellen lassen. Die Software ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz über ATEcare erhältlich.

Gemeinsam mit dem Hersteller OMRON hatte ATEcare zur Messe PRODUCTRONICA 2011 die neuen 3D-SPI, 3D-AOI und 3D-AXI Geräte erfolgreich vorgestellt. Eine Weltneuheit stellte dabei die Möglichkeit zur 3D Vermessung von Lötstellen in der neuen AOI VT-S720 dar. Bisher einmalig ist das vorgestellte 3D-AXI Röntgengerät VT-X700, das gleichzeitig inline inspizieren kann und zusätzlich CT-Analysemöglichkeiten für die Auswertung zur Verfügung stellt.

Nunmehr bietet OMRON in logischer Konsequenz eine übergeordnete, prozessbegleitende Software QupNavi, die in Verbindung der Möglichkeiten von SPI, AOI und AXI in einer Linie statistische Werte ermittelt und anzeigt, dazu eine Analyse von Pseudofehlern ermöglicht und ein Werkzeug zur Darstellung der SPI-, AOI- und AXI-Bilder zum kombinierten Fehlerbild bietet. Somit werden im Fine-Tuning nun auch die prozessbezogenen Problemzonen aufgezeigt. Ziel dabei ist es, die Geräte bei der Linieneinbindung eben nicht nur zur GUT/SCHLECHT Bewertung zu verwenden, sondern auch Fehler und Probleme im Prozess aufzuzeigen und damit eine übergeordnete Hilfe für Eingriffe zu ermöglichen. Gemeinsam mit lokalen Partnern ist es dann nur ein kleiner Schritt, die Geräte mit den vorhandenen Prozessdaten in MES-, QS- und Traceability-Werkzeuge einzubinden.

www.ATEcare.net


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...
embedded world 2019
26. Februar bis 28. Februar 2019
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
15. bis 16. März 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px