Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Neue Module für die Digitaltest MTS System-Familie

13. März 2009 - Digitaltest GmbH stellt neue Module für die aktuellen Systeme (Omega, Condor, Sigma, Eagle, Lambda, Falcon, MTS30) vor. Es sind zwei neue Hardware-Module verfügbar, eine programmierbare Widerstandsdekade und eine Schaltmatrixkarte.

Read More

Die neuen Module erweitern die Fähigkeiten der Systeme im Bereich Kombi-Test erheblich. Somit werden nicht nur neue Fähigkeiten hinzugefügt, sondern als Folge davon können z.B. Adaptierungen vereinfacht und dadurch kostengünstiger gestaltet werden. Alle aktuellen Systeme, unabhängig ob als Stand-Alone System betrieben oder in In-Line Umgebungen integriert, können mit den neuen Modulen nachgerüstet werden.

Mit der programmierbaren Widerstandsdekade MRD können z.B. Eingangssensoren und ähnliches an einer Baugruppe simuliert, Abgleichwiderstände bestimmt und vergleichbare Aufgaben im Funktionstest erfüllt werden.

Die MRD ist eine programmierbare, präzise Widerstandsdekade, die man zwischen zwei beliebigen Pins schalten kann. Das Modul deckt den Widerstandsbereich von 1 Ohm bis 16.777215 MOhm (=2^24) mit einer Schrittweite von 1 Ohm ab.

Die neue Schaltmatrix-Karte MSU eignet sich für die Verwendung im analogen In-Circuit-Test bis hin zum Funktionstest einer Baugruppe unter Netzspannung. Die MSU ermöglicht eine Verschaltung von Spannungen bis 250Vac mit 64 Pins an der Schnittstelle, um so z.B. zusätzliche Stimuli oder Messgeräte an den Prüfling zu schalten. Durch die erhöhte Spannungsfestigkeit der Matrix-Karte können auf einem Prüfling auch normale analoge In-Circuit-Tests durchgeführt werden. Dabei kann auf dem gleichen Adapter auch ein Funktionstest unter Netzspannung erfolgen, ohne dass eine 2-Stufen-Adaptierung benötigt wird. Ein spezieller Schutzmechanismus auf der Karte verhindert, dass im Funktionstest höhere Spannungen auf die Busleitungen geschaltet werden (z.B. bei einem Fehler auf dem Prüfling).

Beide Karten sind sofort verfügbar.

www.digitaltest.net



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Freiburg
04. bis 06. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px