Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Effiziente Erstellung von AOI-Testprogrammen für Mehrfachnutzen

SuK-Laservision12. Februar 2014 - In der modernen Baugruppenfertigung werden zunehmend große Mehrfachnutzen bestehend aus einer Vielzahl baugleicher Einfachnutzen gefertigt, um den Produktionsprozess möglichst effizient zu gestalten. Der Platz auf der Gesamtleiterplatte muss dabei optimal genutzt werden, weshalb die Einzelnutzen in der Regel zueinander gedreht, verschoben oder frei angeordnet sind. Für die Qualitätssicherung ist diese Tatsache von Bedeutung, da die Bestückung der Gesamtleiterplatte den Aufwand bei der späteren Inspektion erheblich beeinflusst. Ziel ist es, sowohl die Programmier- als auch die Testzeiten möglichst gering zu halten.

Die AOI-Systemsoftware von Prüftechnik Schneider & Koch erleichtert die Testprogrammerstellung für Mehrfachnutzen insofern, als dass Anwender lediglich ein Prüfprogramm für einen Einzelnutzen erstellen müssen. Der Test aller weiteren Einzelnutzen ergibt sich mit Hilfe der Software automatisch aus den vom Anwender definierten Positionen der Einzelnutzen auf dem Gesamtnutzen. Der Software-Assistent UUT-Wizard führt den Anwender dabei Schritt für Schritt von der Auswahl, welche Art von Mehrfachnutzen im konkreten Fall existieren über die Erzeugung der Offsets bei Vorliegen eines regelmäßigen Gitters bis hin zur Einstellung der Ausrichtung und Position der Offsets.

Das erzeugte Testprogramm für den Einzelnutzen ist letztlich wesentlich kleiner als ein Testprogramm für den Mehrfachnutzen, da nur ein Bruchteil der gesamten Bauteilmenge im Programm berücksichtigt werden muss. Die daraus resultierenden Vorteile liegen auf der Hand: Kleine, übersichtliche Testprogramme mit wenigen Bauteilen lassen sich nicht nur wesentlich schneller erzeugen, der Aufwand für Programmoptimierungen und Neuprogrammierungen bei Layout-Varianten ist auch wesentlich geringer.

www.prueftechnik-sk.de/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

GMM-Fachtagung EMV
20. bis 21. September 2018
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2018
16. bis 18. Oktober 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px