Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

100G Impairment-Generator für High-Speed-Ethernet

Spirent Attero X24. April 2014 - Spirent Communications hat mit Spirent Attero 100G die erste 100 GbE Impairment-Testlösung für die Verifikation von High-Speed-Ethernet-Systemen und –Netzen vorgestellt. Der Impairment-Generator ermöglicht Equipment-Herstellern und Service-Providern die Emulation von Netzwerken oder Netzwerkelementen mit höchster Präzision und Wiederholbarkeit. Die innovative Testlösung kann genutzt werden, um die Übertragung, das Routing sowie das Switching zu emulieren.

Latenz und Delay von Netzwerken können den Datendurchsatz erheblich verzögern und Hochgeschwindigkeitsverbindungen beeinflussen, die Anwendungen wie Video-Streaming, Finanztransaktionen oder Real-Time-Gaming ausführen. Dies kann zu Verstimmungen bei Konsumenten und Geschäftspartnern führen. Spirent Attero 100G kann das Äquivalent von mehr als 50.000 Km Glasfaser bei 100 Gb/s emulieren und die Auswirkungen von Übertragungsstaus, Queuing-Problemen oder Multi-Path-Fading auf die Leistung von Geräten ermitteln.

"Das Verständnis der Auswirkungen von Latenz auf High-Speed-Ethernet-Netze ist von erheblicher Bedeutung", erklärt Neil Holmquist, Vice President Marketing und Product Strategy bei Spirent Communications. "Bei der Entwicklung von Netzwerkprodukten mit hoher Präzision kommt es darauf an, dass Hersteller und Service-Provider die Performance einschließlich Latenz unter echten Bedingungen validieren. Spirent Attero 100G ist die erste Testlösung, die eine Simulation mit voller Leitungsgeschwindigkeit ermöglicht, um die Messungen für die 100GbE-Kompatibilität auszuführen."

Mittels Spirent Attero 100G in Kombination mit den Spirent 100/40GbE Testmodulen können Anwender den kompletten Netzwerk-Traffic, Switching, Routing und Anwendungsszenarien für ein umfassendes Ende-zu-Ende-Testing emulieren und gezielt beeinträchtigen. Die 100/40GbE Testlösung bietet die höchste marktverfügbare Dichte, die Emulation mehrerer Protokollschichten und die Skalierung zur Ausführung von Ursachen-/Wirkungsanalysen von Millionen von statistischen Daten. Die Lösungen modellieren realistische Szenarien zur Prüfung der Servicequalität (QoS) Tausender von Flows und testen komplexes Routing, Rechenzentren sowie Zugangsprotokolle auf Switchen und Routern.

Spirent Attero 100G schließt Support für Line-Rate-Simulation und Delay von bis zu 640 ms bei 40 GbE und 256 ms bei 100 GbE ein. Das Web-basierte User-Interface mit eingebautem Controller kann direkt von einem PC oder Tablet betrieben werden. Impairments werden durch Simulation von verlorenen, fehlgeleiteten, fehlerhaften oder wiederholten Paketen erzeugt.

www.spirent.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

eMove360 - 2018
16. bis 18. Oktober 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px