Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Test höherer Modulationsarten für mehr Datenrate bei LTE und LTE-A

RS CMW500s09. März 2016 - Rohde & Schwarz hat eine HF-Testlösung für LTE-Advanced Carrier Aggregation mit vier Component Carrier im Downlink entwickelt. Zum Einsatz kommt dabei das R&S CMWflexx-Setup, bestehend aus zwei R&S CMW500 und einem R&S CMWC Controler. Jeder der beiden R&S CMW500 erzeugt zwei Component Carrier mit 2x2 MIMO unter Verwendung des Modulationsverfahrens 256QAM. Damit kann das gesamte R&S CMWflexx-Setup einen höheren Datendurchsatz von bis zu 800 Mbps im Downlink erreichen.

Dank des R&S CMWC Controler lässt sich das R&S CMWflexx einfach wie ein R&S CMW500 bedienen. Anwender erhalten ein hohes Maß an Flexibilität, da sie die beiden R&S CMW500 auch getrennt voneinander nutzen können. Zudem stehen eine Reihe weiterer Testfunktionen zur Verfügung, wie Uplink Carrier Aggregation, FDD / TDD Joint Operation oder LTE 4CC mit bis zu 8x2 MIMO.

Darüber hinaus demonstriert Rohde & Schwarz auf dem R&S CMW500 HF-Tests mit 64QAM-Modulation im Uplink. Dieses Modulationsverfahren erhöht bei LTE die Datenrate im Uplink. Das Test-Setup von Rohde & Schwarz erreicht einen Datendurchsatz von 75 Mbps auf einem Carrier oder 150 Mbps in Kombination mit LTE-Advanced Uplink Carrier Aggregation.

www.rohde-schwarz.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

eMove360 - 2018
16. bis 18. Oktober 2018
zur Terminübersicht...
VIP 2018
24. bis 25. Oktober 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px