Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

28-GHz-Transceiver für 5G-Standardisierung

NI 28GHz07. Juli 2017 – National Instruments (NI) stellt neue 28-GHz-Funkempfänger vor, die in Kombination mit dem mmWave Transceiver System von NI den ersten kommerziell verfügbaren Transceiver bilden, mit dem bandbreitenintensive Signale im Frequenzbereich von 27,5 bis 29,5 GHz mit einer Echtzeitbandbreite von 2 GHz gesendet und/oder empfangen werden können. Das mmWave Transceiver System bietet zusammen mit anwendungsspezifischer Software eine umfassende SDR-Plattform (Software-Defined Radio) für Messungen und Forschungen im Rahmen der 5G-Spezifikationen von 3GPP und Verizon.

Das mmWave Transceiver System kann für das Testen von Funksignalen entweder als Access Point oder als Anwendergerät eingesetzt werden. Zudem ermöglicht der Transceiver sowohl die Erstellung von Prototyping-Systemen für mm-Wellen-Übertragungen als auch die Durchführung von Kanalmessungen. Beides sind wichtige Voraussetzungen für die Untersuchung und Charakterisierung bisher nicht genutzter Frequenzbereiche. Da die Software auch mit den kürzlich veröffentlichten Funkempfängern für 71 bis 76 GHz kompatibel ist, können Anwender das mmWave Transceiver System durch Austausch der RF-Funkempfänger einfach für den gewünschten Frequenzbereich anpassen.

Darüber hinaus stellt die Basisbandsoftware des mmWave Transceiver System eine vollständige Bitübertragungsschicht für die von 3GPP und Verizon vorgeschlagenen 5G-Spezifikationen bereit, die als Quellcode in der Systemdesignsoftware LabVIEW verwendet werden kann. So lässt sich zügig ein sofort einsatzbereites System erstellen, das flexibel an verschiedene Test- und Forschungsanforderungen angepasst werden kann.

„Das neue mm Wave Transceiver System für 28 GHz ist eine wichtige Technologie für viele teilnehmende Unternehmen unseres RF/Communications Lead User Program“, so James Kimery, Director of RF Research and SDR Marketing bei NI. „Denn im Zuge der weltweiten Frequenzvergabe für 5G wird das 28-GHz-Band bereits in mehreren Ländern, u. a. den USA, Südkorea und Japan, als einer der Spitzenkandidaten für zukünftige Mobilfunkdienste gehandelt.“

Zu den neuen Funkempfängern gehören u. a. die Modelle mmRH-3642, mmRH-3652 und mmRH-3602.

www.ni.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Freiburg
04. bis 06. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px