Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

Rohde & Schwarz erweitert Messtechnikportfolio für Flugnavigationsfunk

07. August 2009 - Mit neuen Optionen ermöglicht Rohde & Schwarz den Herstellern und Betreibern von Flugnavigationsfunkanlagen den Test von Distance Measurement Equipment (DME).

Der analoge High-End Signalgenerator R&S SMA100A schafft jetzt die Möglichkeit, DME-Signale im Labor oder im mobilen Einsatz erstmals zu generieren und auch zu analysieren. Somit ist er in der Lage, die Empfangs- und Sendeeinheit einer DME-Bodenstation sowie die DME-Einheit an Bord eines Flugzeugs zu überprüfen. Der handliche ILS/VOR-Analysator R&S EVS300 analysiert ab sofort auch DME-Signale und ist damit bestens geeignet für die mobile Wartung von DME-Bodenstationen. Optionen für Messungen an den Flugnavigationsfunkdiensten ILS und VOR sind bereits für beide Geräte erhältlich. Anwender haben so stets die richtige Lösung zur Hand, um die wichtigsten Funktionen ihrer Anlagen gemäß ICAO-Vorschrift (International Civil Aviation Organization) zu kontrollieren.

Mit Hilfe von DME misst ein Flugzeug seine Schrägentfernung zu einer Bodenstation. Dazu sendet die Funkeinheit im Flugzeug (Interrogator) geformte HF-Doppelpulse zur Bodenstation, die diese nach einer definierten Verzögerung (Reply Delay) wieder zurück sendet. Bislang werden die meisten Parameter dieser Anlagen nur mit integriertem Testequipment überprüft. Tritt dort jedoch eine Fehlfunktion auf, kann dies zu falschen Messergebnissen bis hin zum Fehlverhalten der Anlage führen. Der Einsatz externer Messgeräte erhöht somit die Sicherheit im Flugbetrieb.

Bei Flugsicherungsbehörden kommt der flexible Pegel- und Modulationsanalysator R&S EVS300 bereits für die mobile Wartung von ILS/VOR-Bodenstationen zum Einsatz. Mit der Option R&S EVS-K5 können Anwender jetzt auch Leistungsmessungen an DME- sowie ILS/VOR-Bodenstationen durchführen. Sie müssen lediglich Leistungsmessköpfe der R&S NRP- oder R&S NRT-Familie an den Analysator anschließen. Dank der neuen Option R&S EVS-K6 ist der R&S EVS300 zudem in der Lage, Hüllkurve und Timing des Doppelpulses an DME-Bodenstationen zu überprüfen. In Kombination mit dem Breitband-Leistungsmesskopf R&S NRP-Z81 und der Option können sich Anwender Rise Time, Fall Time und Pulse Spacing des DME-Signals direkt auf dem Display des Analysators darstellen lassen. Ein Notebook oder andere Messgeräte müssen Servicetechniker bei dieser handlichen Lösung nicht mehr mitführen.

www.rohde-schwarz.com


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

Intersolar Europe
20. bis 22. Juni 2018
zur Terminübersicht...
#EMCC 2018
26. bis 27. Juni 2018
zur Terminübersicht...
Sensor-Test 2018
26. bis 28. Juni 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px