Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Aktuelle Test- und Messtechnik-News

3D-Inspektion von kristallinen Solarzellen

18. Juni 2009 - Der Oberhausener Messtechnikspezialist NanoFocus AG erweitert sein Produktportfolio um die Neuentwicklung µsurf solar, eine Universallösung für die 3D-Oberflächenanalyse von kristallinen Solarzellen.

Neben der Qualitätssicherung rücken die Effizienzsteigerung und die Optimierung der Lebensdauer von Solarzellen zunehmend in den Fokus der Solarbranche. Von Forschung und Entwicklung über die Zulieferindustrie bis hin zur eigentlichen Produktion wird daher eine kontinuierliche Überwachung der Produktionsparameter im Mikro- und Nanometerbereich immer wichtiger. Für diese große Bandbreite an Anforderungen hat NanoFocus die Business Solution µsurf solar entwickelt. Mit dem Messsystem auf Basis der flexiblen Konfokaltechnologie lassen sich alle Applikationen an mono- und polykristallinen Solarzellen nanometergenau abbilden - von der Analyse strukturierter Oberflächen über Fingermessungen bis hin zur exakten Vermessung von Isolationskanälen.

In puncto Schnelligkeit kann das Messgerät mit bis zu 12 Flächenmessungen, inklusive Verfahrzeit und Auswertung, innerhalb einer Minute aufwarten. Ein Vakuumchuck mit einer Auflagefläche von 210x210 mm2 sorgt beim Verfahren der Tische für die sichere Fixierung der Solarzelle, ohne diese zu beschädigen. Die Software des µsurf solar arbeitet mit speziellen Algorithmen, die besonders bei alkalischer Texturierung eine verbesserte Auswertung der Oberfläche ermöglichen. Des Weiteren ist die Belichtungszeit variabel einstellbar. Die integrierte branchenspezifische Automatisierungsfunktion mit Datenbankanbindung sorgt zudem für eine noch höhere Effizienz im Messprozess.

Durch flächenhafte Auswertung bietet das Messsystem größte Datenstabilität - bei höchster Dynamik und intuitiver Bedienung. Dank der Kombination von Höhen- und Reflexionsdaten lassen sich Kanten exakt bestimmen, so dass Finger auch auf geätzten Oberflächen problemlos und nanometergenau in Höhe und Breite bestimmen lassen. Auch bei beschichteten Oberflächen oder schwierigen Probeneigenschaften wie steilen Flanken und komplexen Geometrien liefert das Messsystem innerhalb weniger Sekunden wiederholgenaue und aussagekräftige 3D-Messwerte. Zudem sind für die Vermessung ganzer Solarmodule Verfahrtische bis in den Meterbereich wählbar.

www.nanofocus.de


Aktuelle Termine

Control 2017
09. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
Sensor-Test 2017
10. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
PCIM 2017
16. bis 18. Mai 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px