Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

Oszilloskop mit integriertem Arbiträrsignalgenerator

08. Dezember 2011 – Ab sofort sind bei dataTec die Oszilloskope der InfiniiVision 3000 X-Serie von Agilent optional mit einem eingebauten Arbiträrsignalgenerator (AWG) und fünf neuen Messapplikationen als Software-Upgrade erhältlich.

Anfang dieses Jahres brachte Agilent Technologies als erster Hersteller von Messgeräten ein Oszilloskop mit einem optional integrierten Funktionsgenerator im Bereich der Einstiegsklasse auf den Markt. Als Nachrüstoption ist jetzt ein integrierter Arbiträrsignalgenerator (AWG, Arbitrary Waveform Generator) erhältlich – ein Novum im Bereich der preisgünstigen Oszilloskope. Die Funktion „DSOX3WAVEGEN“ ist als Software-Upgrade für den genannten integrierten „WaveGen“ Funktionsgenerator mit 20 MHz verfügbar. Das AWG-Software-Upgrade ermöglicht es dem Anwender, ein mit dem Oszilloskop erfasstes Signal per Tastendruck in eine Stimulussignaldatei umzuwandeln – und dieses sogar innerhalb der Oszilloskop-Umgebung zu modifizieren. Darüber hinaus können mithilfe der Software Agilent BenchLink Waveform Builder Pro beliebige benutzerdefinierte Signale erstellt werden.

Ab der Software-Version 2.0 bieten die neuen Messapplikationspakete folgende Analysefunktionen:

• DSOX3VID: Triggerfunktionen, IRE-Grids und Cursor für die Analyse der neuesten HDTV-Standards – in Verbindung mit der extrem hohen Aktualisierungsrate der X-Serie (1 Mio. Signale pro Sekunde) eine ideale Lösung.

• DSOX3AERO (MIL-STD 1553 und ARINC 429) und DSOX3FLEX (FlexRay): Diese Protokollanalyse-Pakete kombinieren Hardware-beschleunigte Protokolltriggerung und -dekodierung mit leistungsfähigen Such- und Navigationsfunktionen.

• DSOX3PWR: Die Funktion bietet vielfältige Leistungsparameter-Messfunktionen für die Analyse von Netzteilen und Stromversorgungssystemen. Mit der in die X-Serie integrierten One-Box-Lösung werden damit nun auch Tests zur Messung der Netzfrequenzunterdrückung ermöglicht.

• DSOXADVMATH: Erweiterte mathematische Funktionen, darunter Filter, Trendanalyse und Chart-Darstellung.

Ein Firmware-Upgrade für die Oszilloskop-Serien DSOX3000A und MSOX3000A ist kostenlos bei dataTec erhältlich.

Bei dataTec erhalten Kunden derzeit beim Kauf eines Infiniium Oszilloskops (9000, 90000, 90000X oder DCA Serie), eines PXA Spektrumanalysators (N9030A Serie) oder eines PNA-X Netzwerkanalysators (N524xA Serie) als aktuelle Sonderaktion ein Agilent InfiniiVision Oszilloskop „DSOX3034A“ im Wert von rund 5.900,- Euro gratis dazu. Die Aktion gilt bis 29. Februar 2012.

Beim Kauf eines InfiniiVision Oszilloskops der 2000X oder 3000X Familie erhalten momentan Bildungs- und Forschungeinrichtungen bei dataTec kostenlos einen integrierten „WaveGen“ Funktionsgenerator mit 20 MHz sowie ein Education Oszilloskop Training Kit“ (DSOXEDK) im Wert von bis zu 933,- Euro dazu. Das Trainingskit stellt elf Testsignale zur Verfügung, mit welchen sämtliche Grundlagen-Messungen durchgeführt werden können. Ebenso beinhaltet das Kit eine Einführungspräsentation in Power Point und ein Handbuch mit präzisen Mess-Anleitungen in deutscher Sprache. Die Aktion ist bis 25. Februar 2012 gültig.

www.datatec.de


Aktuelle Termine

Control 2017
09. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
Sensor-Test 2017
10. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
PCIM 2017
16. bis 18. Mai 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px