Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

USB-basierte Messplattform mit drei verschiedenen Geräten

Keysight Streamline Series18. Juni 2018 - Keysight Technologie hat mit der Streamline Serie eine neue kompakte USB-Messplattform vorgestellt, die derzeit einen Vektor-Netzwerkanalysator (VNA), Oszilloskop und Arbiträrsignalgenerator (AWG), umfasst. Die neuen Instrumente werden über einen USB-Anschluss über den PC gesteuert, sind platzsparend und können innerhalb eines Entwicklungsteams einfach gemeinsam genutzt werden.

Die geringe Baugröße macht sie ideal für manuelle oder halbautomatische Prüfungen in der Designvalidierung und in einfacheren Produktionsanwendungen.

"Die Keysight Streamline Series Plattform ermöglicht es Unternehmen, produktiver zu werden, Ressourcen zu optimieren und enge Termine bei der Entwicklung neuer elektronischer Geräte einzuhalten", sagt Dave Cipriani, Vice President und General Manager des Oszilloskop-Geschäfts von Keysight. "Kunden können jetzt in jeder Phase des Produktlebenszyklus genaue und reproduzierbare Ergebnisse erhalten, ob nun von einem modularen, einem Kompakt-USB- oder einem Laborgerät".

Die Keysight Streamline Serie ist in drei Modellen erhältlich:

  • Die Modelle P937xA sind kompakte Zwei-Port-VNAs mit Frequenzen von bis zu 26,5 GHz. Alle sind für die Prüfung von passiven Geräten wie Antennen, Filtern und Duplexern konzipiert. Die kontextsensitive Benutzeroberfläche auf einem Host-PC ist identisch mit derjenigen der neuesten Labor-VNAs von Keysight.
  • Die Hochleistungsoszilloskope P924xA bieten volle Messfunktionalität zusammen mit erweiterter Triggerung, schnellen Signalaktualisierungsraten und beliebten Funktionen wie Zonentriggerung. Mit dem Keysight InfiniiVision Interface, das auf dem PC des Anwenders läuft, entspricht das Look and Feel den bekannten Labor-Oszilloskopen.
  • Durch die bewährte Trueform Signalgenierierung von Keysight bietet der 3-Kanal Arbiträrsignalgenerator P9336A eine Auflösung von 16 Bit bei einer maximalen Analysebandbreite von 540 MHz und einem maximalen internen Speicher von 4 GB. Die Anwendungen reichen von der universellen Prüfung bis hin zur komplexen I/Q-Signalerzeugung zur Charakterisierung von Transceivern und Modulatoren. Um die Signalerzeugung zu vereinfachen, ist der USB AWG mit der Keysight Signal Studio Software kompatibel.

www.keysight.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

electronica 2018
13. bis 16. November 2018
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2018
27. bis 29. November 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Workshop
24. bis 26. Februar 2019
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px