Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Keithley 2450 LRSource Measure Unit Instrument mit kapazitivem Touchscreen

14. August 2013 - Keithley Instruments stellt das erste Source Measure Unit (SMU) Benchtop-Instrument mit graphischer Bedienoberfläche und kapazitivem Touchscreen vor. Das SourceMeter-SMU-Instrument Modell 2450 kombiniert einen intuitiven Touchscreen und eine Icon-basierende Steuerung und eignet sich dadurch auch für weniger erfahrene Anwender.

Die neue Design-Philosophie berücksichtigt die aktuellen Marktentwicklungen, wie zum Beispiel immer kürzere Produkt-Design-/Entwicklungszyklen oder weniger Personal, welches sich ausschließlich mit Testaufgaben befassen kann. Dabei hat sich auch das Profil des typischen Instrumentenanwenders verändert. Neben Elektroingenieuren benötigen inzwischen immer häufiger Nicht-Ingenieure (wie Elektrochemiker, Physiker, Materialwissenschaftler, etc.) einen schnellen Zugang zu Messdaten. Oftmals verfügen diese nur über geringe Erfahrungen im Bereich der elektrischen Messtechnik. Hinzu kommt, dass die heutigen Elektroingenieure eher Software- als Hardware-orientiert sind. Um diese Anforderungen des Marktes und der Anwender erfüllen zu können, enthält das Modell 2450 zahlreiche Merkmale, die gegenüber anderen Lösungen eine hohe Benutzerfreundlichkeit und kürzere Reaktionszeiten sicherstellen. Ergänzt wird dies durch eine Kontext-sensitive Hilfefunktion und "Quickset" Modi, die eine schnelle Einstellung der Instrumentenkonfiguration erlauben sowie grafische Darstellungsmöglichkeiten, die Rohdaten schnell in verwendbare Ergebnisse umwandeln.

Das Modell 2450 baut auf den Design-Stärken und der hohen Präzision sowohl des SourceMeter-SMU-Instruments Modell 2400 als auch der neueren System-SourceMeter-SMU-Instrumente der Serie 2600B auf. Das Modell 2450 kombiniert die Funktionen einer Stromversorgung, einer echten Stromquelle, eines 6-1/2-stelligen Multimeters, einer elektronischen Last und einem Trigger-Controller in einem voll integrierten Instrument, das nur einen halben 19"-Einbauplatz benötigt. Mit all diesen Funktionen integriert das Modell 2450 die Möglichkeiten eines I-U-Systems, eines Linienschreibers und eines Halbleiteranalysators zu einem Bruchteil der Kosten.

Vorteile für Benchtop-Anwendungen

Mit vielen Funktionen des Modells 2450 lässt sich die Arbeit im Labor und mit Benchtop-Geräten beschleunigen und vereinfachen:

             5" Farb-Touchscreen Anwenderschnittstelle: Das Farb-Display und große sichtbare Zeichen verbessern die Lesbarkeit. Durch die einfache, Icon-basierende Menüstruktur lassen sich die Messeinstellungen mit einem einfachen Antippen auf dem Display erreichen.

             Erweiterte Messbereiche mit überlegener Leistung bei kleinen Strömen: Durch die neuen Bereiche für kleine Ströme (100 nA, 10 nA) und Spannungen (20 mV) sind keine separaten Instrumente für kleine Signale mehr notwendig. Auf Grund der Triax-Stecker auf der Rückseite entfallen teure Kabeladapter, welche die Messleistung bei sehr kleinen Signalen verschlechtern können.

             Integrierte Kontext-sensitive Hilfefunktion: Hilfe-Informationen werden über den Touchscreen genau dann angeboten, wenn der Anwender diese benötigt, so dass er das Handbuch nur selten braucht.

             Protokollierung von Fehlern und Ereignissen: Fehlermeldungen werden direkt auf dem Touchscreen angezeigt, zudem werden alle Meldungen aufgezeichnet, so dass sich Instrumentenfehler einfach diagnostizieren lassen und so eine höhere Produktivität erreicht wird.

             KickStart-Start-up Software: Diese Instrumenten-Steuersoftware erfordert keine Programmierung, vereinfacht die Erfassung und erlaubt eine grafische Darstellung von Daten in wenigen Minuten. Für komplexere Analysen können die Daten einfach auf Festplatte gespeichert und dann in Microsoft Excel oder eine andere Software-Umgebung exportiert werden.

Vorteile für System-Anwendungen

Einige Merkmale vereinfachen die Integration des Modells 2450 in automatische Testsysteme:

             Embedded Test Script Prozessor (TSP): Mit dem integrierten Test Script Prozessor (TSP) lassen sich vollständige Testprogramme im nichtflüchtigen Speicher des Instruments ablegen. Das vermeidet Probleme, die durch den GPIB-Verkehr mit externem PC-Controller entstehen, und gewährleistet einen hohen Testdurchsatz.

             TSP-Link Kommunikationsbus: Im Gegensatz zu Mainframe-basierten Systemen gibt es beim Modell 2450 keine Einschränkungen hinsichtlich der Leistung oder der Kanalzahl. TSP-Link-Verbindungen unterstützen eine Systemerweiterung von mehreren Geräten des Modells 2450 und anderen TSP-Instrumenten, wie den SMU-Instrumenten der Serie 2600B und dem Switch/Multimeter Modell 3706A. Bis zu 32 Instrumente des Modells 2450 können für Multipunkt- oder parallele Mehrkanal-Prüfungen miteinander verbunden werden. Ein Gerät übernimmt dabei zur Systemsteuerung die Funktion des Masters.

             Modell 2400 Legacy-Modus: Neben der 2450 SCPI-Betriebsart unterstützt das Modell 2450 auch einen 2400 SCPI-Betriebsmodus mit Rückwärtskompatibilität für vorhandene 2400 SCPI-Programme. Dies schützt bestehende Software-Investitionen für das Modell 2400 und vermeidet Nacharbeiten, die normalerweise beim Upgrade eines Systems mit einem neuen Instrument anfallen.

             PC-Verbindungen und Automatisierung: Triax-Steckverbinder auf der Rückseite, unterschiedliche Kommunikationsschnittstellen (GPIB, USB 2.0 und LXI/Ethernet), ein digitaler I/O-Port mit 9-poligem D-Sub-Stecker (für interne/externe Trigger-Signale und zur Steuerung eines Handlers), eine Verriegelungssteuerung (Interlock) und TSP-Link- Stecker vereinfachen die Konfigurierung von Testaufbauten mit mehreren Instrumenten.

Verfügbarkeit und Preis

Ab sofort ist das Modell 2450 für 4.530€ und eine Version ohne Bedienpanel Modell 2450-NFP für 4.270€ bestellbar.

www.keithley.com/



Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px