Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

USB-Oszilloskop mit acht hochauflösenden Kanälen

Pico-8-Channel25. Februar 2014 -Pico Technology präsentiert auf der Embedded World in Nürnberg das neue kompakte 8-kanalige PC-Oszilloskop PicoScope 4824. Es verfügt über eine Auflösung von 12 Bit, eine SuperSpeed USB 3.0-Schnittstelle und einen integrierten Generator für beliebige Signalformen (AWG) mit 14 Bit Auflösung.
Die Stromversorgung erfolgt trotz der hohen Leistung vollständig über USB, sodass kein unhandlicher separater Netzadapter benötigt wird.

„Das neue 8-Kanal-PicoScope besitzt dieselbe kompakte Bauform wie die bewährten 2- und 4-Kanal-Modelle von Pico und ist ein vollwertiger Ersatz für sperrige Tisch-Oszilloskope“, erläutert Alan Tong, Geschäftsführer von Pico Technology. Wie alle PicoScopes ist das 4824 kompakt, leicht und hervorragend für den mobilen Einsatz geeignet.

Mit acht hochpräzisen und rauscharmen Eingängen, 20 MHz Bandbreite und einer Empfindlichkeit von 2 mV/div eignet sich dieses Oszilloskop für ein breites Anwendungsspektrum wie die Einschaltsequenzierung von Stromversorgungen, Decodierung und zeitlich abgestimmte Anzeige von Ein-/Ausgängen und 7-Kanal-Audio-Signalen, 3-phasige Spannungs- und Strommessungen sowie mehrphasige Motorantriebe. Die maximale Abtastrate von 80 MS/s, der großzügige Pufferspeicher von 256 MS und das Daten-Streaming ermöglichen es dem Oszilloskop, detaillierte Timing-Daten über längere Zeiträume zu erfassen.

Das PicoScope 4824 bietet standardmäßig reichhaltige Funktionen, u. a. einen FFT-Spektrumanalysator mit 20 MHz, einen segmentierten Speicher (für bis zu 10.000 Abtastungen in weniger als 30 Millisekunden), Rechenkanäle, automatische Messungen, eine Persistenzanzeige in Farbe, erweiterte digitale Triggerung, Maskengrenzprüfungen und serielle Entschlüsselung (SPI, I2C, I2S, RS-232/UART, CAN, LIN und FlexRay). Im Lieferumfang ist ein kostenloses SDK enthalten, mit dem Sie eigene Anwendungen in zahlreichen gängigen Programmiersprachen wie C, Microsoft Visual Basic, National Instruments LabVIEW und MathWorks MATLAB entwickeln können. Das SDK mit Beispielcodes steht unter www.picoapps.com zum Download zur Verfügung.

Das PicoScope 4824 ist weltweit ab sofort über Pico-Händler und von Pico Technology zum Preis von nur £1.395 ($2.302 oder €1.688) erhältlich. Im Preis enthalten sind alle oben aufgeführte Funktionen, USB 2.0- und USB 3.0-Kabel sowie 5 Jahre Garantie.

www.picotech.com/



Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px