Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Differenzial-Tastköpfe für bis zu 13 GHz

Agilent-InfiniiMax-III06. Mai 2014 – Agilent Technologies stellt mit InfiniiMax III+ eine neue Generation aktiver 4-GHz-, 8-GHz- und 13-GHz-Differenzial-Tastköpfe für Messungen an Hochgeschwindigkeitsbussen vor. Weiterhin stellt Agilent neues QuickTip-Zubehör zu den InfiniiMax-Tastköpfen vor, das dem Anwender hilft, schnelle und verlässliche Messungen durchzuführen.

Die InfiniiMax III+ Tastköpfe sind mit allen InfiniiMax-III-Kopfeinheiten kompatibel, darunter diverse einlötbare und eine handgeführte Kopfeinheit, ZIF- (Zero Insertion Force) Spitzen, 2,92 mm/3,5 mm/SMA-Kopfeinheiten und die neue QuickTip-Kopfeinheit. Diese Signalabgrifflösungen ergänzen die neuen Oszilloskope der Infiniium S-Serie, mit denen Agilent wieder einmal neue Leistungsmaßstäbe setzt.

Die neuen InfiniiMax III+ Tastköpfe basieren auf der InfiniiMode-Technologie, die völlig neue Messmöglichkeiten eröffnet und die Benutzerfreundlichkeit von Tastköpfen neu definiert. Die InfiniiMax III+ Tastköpfe ermöglichen es, in einem einzigen Durchgang – ohne den Tastkopf umklemmen zu müssen – ein Differenzsignal, dessen unsymmetrische Komponenten (A und B) und die Gleichtaktkomponente zu messen.

Zur Optimierung der Messgenauigkeit werden – wie bei der InfiniiMax-III-Technologie – die individuellen S-Parameter jedes InfiniiMax III+ Tastkopfverstärkers im Verstärker gespeichert und zusammen mit den S-Parametern der verwendeten Kopfeinheit zur Korrektur der Amplituden- und Phasenfrequenzgänge des Gesamtsystems herangezogen.

Es sind drei verschiedene InfiniiMode-kompatible Kopfeinheiten verfügbar: die einlötbare Kopfeinheit N2836A mit voller 13-GHz-Bandbreite in allen Messbetriebsarten und minimaler Rückwirkung auf das abgegriffene Signal; die exklusive neue QuickTip-Kopfeinheit N2848A, die einzige Schnellanschlusslösung am Markt; und die 2,92 mm/3,5 mm/SMA-Kopfeinheit N5444A für den Signalabgriff an Steckverbindern, die in allen Messbetriebsarten die volle Bandbreite bietet und eine Terminierung zu einem Nicht-Masse-Potenzial erlaubt.

Die QuickTip-Kopfeinheit N2848A lässt sich schnell und einfach auf die Tastspitze N2849A stecken und wird dort magnetisch gehalten. Anders als herkömmliche Lösungen, bei denen separate elektrische Kontakte durch einen Magneten zusammengehalten werden, verwendet das QuickTip-Design drei kleine, vergoldete Magneten als eigentliche Kontakte zu vergoldeten Stahltastern an der Tastspitze. Es besteht die Möglichkeit, mehrere Tastspitzen N2849A an einem Messobjekt anzubringen und auf diese Weise schnelle, verlässliche Messungen an zahlreichen Messpunkten durchzuführen.

"Es kommt selten vor, dass ein revolutionäres Tastkopfsystem und eine revolutionäre Oszilloskop-Familie gleichzeitig vorgestellt werden", sagte Jay Alexander, Vice President und General Manager von Agilents Oscilloscope and Protocol Division. "Kunden haben uns gesagt, dass sie nicht nur innovative Oszilloskope, sondern auch leistungsfähigere und benutzerfreundlichere Lösungen für den Signalabgriff brauchen – und genau das haben wir geliefert".

www.agilent.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2017
28. bis 30. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px