Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Allgemeine Test- und Messtechnik

Programmierbare Stromversorgung mit genauen Messfunktionen

Keithley-2280S06. August 2014 - Keithley Instruments stellt die programmierbaren DC-Stromversorgungen der Serie 2280S vor, die sich durch sehr genaue Messfunktionen und einen niedrigen Störpegel auszeichnen. Im Gegensatz zu konventionellen Stromversorgungen sind die Geräte der Serie 2280S auch empfindliche Messinstrumente, die durch eine hohe Geschwindigkeit und einen großen Dynamikbereich auch den Standby-Strom und die Ladestrompulse von batteriebetriebenen Funk-, Medizintechnik- und Industrie-Produkten messen können.

Zu den typischen Anwendungen gehören die Charakterisierung batteriebetriebener medizinischer Geräte, drahtloser Sensoren, RFID-Tags, eigensicherer Geräte und von Konsumelektronik, sowie neuer Low-Power-Halbleiter.

Die Stromversorgungen der Serie 2280S verfügen über eine Linearregelung mit geringem Störpegel und liefern eine DC-Ausgangsleistung von bis zu 192 W. Das Modell 2280S-32-6 kann bis zu 32 V mit bis zu 6 A und das Modell 2280S-60-3 kann bis zu 60 V mit bis zu 3,2 A ausgeben. Obwohl die Geräte der Serie 2280S eine deutlich höhere Quellen- und Messleistung bieten, ist der Preis mit dem konventioneller Stromversorgungen vergleichbar.

Die Stromversorgungen wurden speziell im Hinblick auf die aktuellen Trends beim Design von Elektronikbauteilen und Systemen entwickelt. Hersteller, die das gleiche Instrument in der Forschung, Entwicklung und dem Produktionstest einsetzen möchten, erhalten mit der Serie 2280S eine ideale Kombination von Quellen- und Messfunktionen zu einem attraktiven Preis. Dadurch können sich die Anwender mehr auf die Entwicklung ihrer Produkte konzentrieren und müssen sich weniger mit der Messtechnik befassen.

Messungen mit hoher Auflösung

Im Gegensatz zu konventionellen Stromversorgungen kann die Serie 2280S Spannungs- und Strommessungen mit einer Auflösung von bis zu 6½ Stellen für eine maximale Genauigkeit oder mit 3½ Stellen für eine höhere Geschwindigkeit durchführen. Messungen am Spannungsausgang sind mit einer Auflösung von bis zu 100 µV möglich. Lastströme lassen sich von 100 nA bis 6 A mit hoher Genauigkeit überwachen. Vier Messbereiche (10 A, 1 A, 100 mA und 10 mA) erlauben eine präzise Messung des Laststroms bei Volllast sowie im Stand-by- und Ruhe-Modus.

Zur Überwachung von sich schnell ändernden und gepulsten Lastströmen können die Stromversorgungen der Serie 2280S auch dynamische Ströme mit Pulsbreiten von nur 140 μs problemlos in allen Betriebsarten erfassen und so den Gesamtstromverbrauch des Testobjekts bestimmen. Zudem wird eine Messung aller Stufen einer Ein- und Abschaltsequenz unterstützt. Bis zu 2.500 Messungen pro Sekunde ermöglichen eine Charakterisierung und Prüfung der Stromaufnahme in jeder Phase des Einschaltprozesses.

Zum Test von Geräten oder Systemen mit hohen Einströmen kann die Anstiegszeit des Spannungsausgangs der Serie 2280S programmiert werden, um den Spannungsanstieg zu verlangsamen. Dadurch lassen sich Spannungsspitzen vermeiden, welche das Testobjekt beschädigen können. Die Abfallzeit der Spannung ist ebenfalls programmierbar, um ein schnelles Abfallen der Ausgangsspannung zu verhindern.

Der helle 4,3" TFT-Bildschirm erlaubt eine Darstellung vielfältiger Informationen. Die Quelleinstellungen und andere wichtige Daten erscheinen neben den Messdaten, so dass der Anwender einfach den Überblick behalten und Fehler sofort erkennen kann. Softkey-Navigationstasten in Kombination mit einem Navigationsrad gewährleisten eine intuitive Bedienung mit flachen, übersichtlichen Menüs. Das Symbol-basierte Hauptmenü vereinfacht die Konfiguration von Tests.

Die Grafikfunktionen der Stromversorgung vereinfachen die Überwachung der Stabilität des Laststroms, sowie die Erfassung und Darstellung eines dynamischen Laststroms oder die Betrachtung eines Ein- oder Abschaltstroms. Die Stromversorgung kann Messungen sehr schnell durchführen, bis zu 2.500 Messpunkte speichern und eine Statistik aus den gespeicherten Daten erstellen. Zu den statistischen Berechnungsfunktionen gehören Mittelwert, Maximum, Minimum, Spitzenwert und Standardabweichung.

Laboreinsatz oder Produktionstest

Die Stromversorgungen der Serie 2280S sind sowohl für einen Einsatz als Benchtop-Gerät als auch für einen automatischen Test ideal geeignet. Die integrierte List Mode Funktion vereinfacht eine automatische Prüfung eines Designs über den gesamten Betriebsspannungsbereich oder eine Untersuchung, wie das Design auf Änderungen der DC-Ausgangsspannung reagiert. Bis zu neun Listen von Spannungsfolgen können erstellt und gespeichert werden, wobei jede Liste bis zu 99 verschiedene Spannungen enthalten kann. Mittels Trigger kann die Liste einmal oder mehrmals automatisch ausgeführt werden. Um die Testzeiten in automatischen Systemen zu minimieren, erlaubt ein externer Trigger-Eingang eine Hardware-Synchronisation und die Steuerung durch andere Systeminstrumente.

Zusätzlich zu den integrierten automatischen Funktionen steht für die Stromversorgungen der Serie 2280S eine KickStart Instrument Start-Up Software zur Verfügung, mit der sich einfach und schnell eine automatisierte Aufzeichnung von großen Datenmengen einstellen lässt.

Alle wichtigen Schnittstellen vorhanden

Zusätzliche Möglichkeiten für eine Programmierung und Steuerung der Serie 2280S bieten die integrierten GPIB-, USB- und LXI-LAN-Schnittstellen. Die LXI Core konforme LAN-Schnittstelle und die integrierte Webseite unterstützen eine Fernbedienung und Überwachung, so dass die Testingenieure immer auf die Stromversorgung zugreifen und Messwerte ansehen können.

Anschlussbuchsen auf der Vorder- und Rückseite erhöhen zudem die Flexibilität. Für eine maximale Spannungsgenauigkeit stehen auf der Rückseite Vier-Draht-Anschlüsse zur Verfügung, um zu gewährleisten, dass die programmierte Ausgangsspannung auch wirklich an der Last anliegt.

Verfügbarkeit und Preis

Die programmierbaren DC-Stromversorgungen der Serie 2280S mit genauen Messfunktionen und geringem Störpegel sind ab Lager von den autorisierten Distributoren von Tektronix und Keithley zu folgenden Einstiegspreisen erhältlich:

  • Modell 2280S-32-6 DC-Stromversorgung mit Präzisionsmessfunktion (32 V, 6 A): 1.590 €
  • Modell 2280S-60-3 DC-Stromversorgung mit Präzisionsmessfunktion (60 V, 3,2 A): 1.590 €

www.keithley.com/



Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px