Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

Abstimmbare Lasersignalquellen für den Test optischer Komponenten

Keysight 8160xx02. Oktober 2015 – Keysight Technologies stellt die neuen abstimmbaren Lasersignalquellen 81607A, 81608A und 81609A vor. Dabei handelt es sich um Module für das optische Messsystem Keysight 8164B. Die neuen Module erweitern Keysights Familie abstimmbarer Lasersignalquellen, deren erstes Modell (81606A), das im März 2015 vorgestellt wurde und sich durch höchste Reproduzierbarkeit und Wellenlängengenauigkeit auszeichnet. Selbst bei bidirektionalen Sweeps mit voller Geschwindigkeit liegen die Werte im Sub-Picometer-Bereich.

Die neuen Modelle sind der Einstiegsklasse und der mittleren Leistungsklasse zuzuordnen und bieten ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis. Sie basieren auf der gleichen innovativen Technologie wie das Modell 81606A, die sich durch sehr geringe Spontanemissionen, schmale Spektrallinien, überlegene Reproduktionsgenauigkeit und hervorragende Langzeitstabilität auszeichnet. Die neuen Module unterscheiden sich hinsichtlich Ausgangsleistung, Abstimmgeschwindigkeit, Wellenlängengenauigkeit und Reproduktionsgenauigkeit. Ganz gleich, ob eine Lösung zur Design-Validierung anspruchsvoller optischer Komponenten benötigt wird, ob wellen­längenselektive Schalter schneller getestet werden sollen, oder ob einfach nur eine stabile, abstimmbare optische Signalquelle gebraucht wird – inner­halb der Familie 8160xx findet sich ein passendes Modell.

Das neue Modell 81607A ergänzt das Spitzenmodell 81606A. Es bietet eine etwas geringere Ausgangsleistung und ein besonders günstiges Preis/Leistungsverhältnis. Mit einer typischen Wellenlängen-Wiederholgenauigkeit von ±1 pm – selbst bei bidirektionalen Sweeps mit 200 nm/s – ist es eine ideale Lösung zum schnellen Testen und automatisierten Justieren passiver optischer Komponenten.

Das zur gleichen Leistungsklasse zählende Modell 81608A bietet eine Spitzenausgangsleistung von über +12 dBm und ein Signal/SSE-Verhältnis von mindestens 75 dB/nm. Das Modul bietet bei bidirektionalen Sweeps und Sweep-Geschwindigkeiten bis 200 nm/s eine typische Wellenlängen-Wiederholgenauigkeit von ±1,5 pm. Mit seiner ausgewogenen Kombination aus Funktionalität, Leistungsfähigkeit und Preis eignet sich dieses Modul sowohl für Versuche mit kohärenter Übertragung als auch für kostengünstige Produktionstests an optischen Komponenten.

Das neue Einstiegsmodell 81609A benötigt für einen diskreten Wobbelschritt nur 300 Millisekunden, bietet eine Auflösung von 0,1 pm und eine typische Wellenlängen-Wiederholgenauigkeit von ±3 pm. Es ist eine ideale Lösung zum kostengünstigen Testen breit­bandiger optischer Komponenten. Wie die anderen Module dieser Familie bietet auch das 81609A eine Spitzen-Ausgangsleistung von über +12 dBm bei sehr geringen Spontanemissionen. Durch seine hohe Ausgangsleistungsstabilität von ±0,01 dB über eine Stunde eignet sich das 81609A auch zur Verwendung als statischer Lokaloszillator mit weitem Abstimmbereich zum Testen von Empfängern oder für Versuche mit kohärenter optischer Übertragung.

Alle Modelle der neuen Lasersignalquellen­Familie sind mit den laserspezifischen Steuerbefehlen des 81600B und mit der Photonic Application Suite N7700A kompatibel. Das Softwarepaket N7700A umfasst leistungsfähige Tools für schnelle und genaue optische Messungen, zur Steuerung faseroptischer Messgeräte und Analyse von Messergebnissen. Diese Kompatibilität erleichtert Anwendern den Umstieg auf die neuen Module oder die Ergänzung vorhandener Systeme durch neue Module.

"Für Produktionsleiter sind höherer Durchsatz und geringere Gesamtkosten ihrer Testsysteme der Schlüssel zu Kostensenkungen", sagte Jürgen Beck, Vice President und General Manager von Keysights Digital and Photonic Test Division. "Die neue Familie abstimmbarer Lasersignalquellen ist auf maximale Langzeitstabilität und kostengünstige Wartung getrimmt. Durch die Wahlmöglichkeit zwischen unterschiedlichen Leistungsklassen kann der Anwender seine Testlösung optimal auf seine individuellen Anforderungen skalieren".

Verfügbarkeit

Die Modelle Keysight 81609A, 81607A und 81608A sind sofort lieferbar. Es stehen zwei Wellenlängen-Optionen zur Auswahl: Option 216, 1450 nm bis 1650 nm (für die Modelle 81608A und 81609A verfügbar) und Option 116, 1490 nm bis 1640 nm (für alle drei Modelle verfüg­bar). Alle Module sind mit dem Grund­gerät Keysight 8164B kompatibel.

www.keysight.com/



Aktuelle Termine

Intersolar Europe
31. Mai bis 02. Juni 2017
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
20. bis 22. Juni 2017
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
05. bis 06. Juli 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px