Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

Programmierbare DC-Quelle mit 8 kW in 2 Höheneinheiten

emv-PB_XR_II_Serie09. September 2010 - Der US-Hersteller Magna-Power Electronics stellt eine überarbeitete Version seiner XR-Serie vor. Die neuen DC-Quellen liefern eine Leistung von bis zu 8 kW und kommen dabei mit 2 Höheneinheiten in einem 19''-Rack aus. Die XR II-Serie verfügt so über die höchste Leistungsdichte der aktuell am Markt verfügbaren programmierbaren DC-Quellen in diesem Gehäuseformat.

 

Die XR-Serie umfasst insgesamt 70 Modelle mit unterschiedlichen Konfigurationen. Je nach Anforderung sind die DC-Quellen in vier Leistungsstufen von 2 - 8 kW, für Spannungen bis 1000 V und Ströme bis 375 A lieferbar. Sie können sowohl als Spannungs- als auch als Stromquellen eingesetzt werden. Durch den modularen Aufbau der Produktlinie ist Magna-Power in der Lage für verschiedenste Anwendungen ein optimal abgestimmtes Gerät aus dem Standardprogramm zu liefern.

Die Laborstromversorgungen sind mit allen gängigen Schnittstellen wie RS232, IEEE-488/GPIB, USB, und LXI Ethernet lieferbar. Sie sind digital und analog regelbar und können über eine anwenderfreundliche Bediensoftware gesteuert werden. Die zugehörigen IVI-Treiber ermöglichen die Integration in nahezu jede Programmierumgebung wie z. B. LabVIEW oder LabWindows. Integrierbare Strom-Spannungs-Kennlinien, wie z. B. für die Photovoltaik-Simulation helfen Anwendern Prüfabläufe effizient zu realisieren.

Die Leistung kann durch den Parallelbetrieb mehrerer XR-Quellen erweitert werden. Durch den Serienbetrieb mehrerer Geräte können die Spannung erhöht oder bipolare Ausgangsspannungen erzeugt werden. Die XR-Quellen sind für vielfältige Anwendungen wie z. B. automatische Testeinrichtungen, Photovoltaik, Antriebstests, Laden von Batterien und verschiedenste Forschung- und Entwicklungsanwendungen geeignet. Die neue XR II-Serie wird weltweit erstmalig auf der electronica 2010 (9.-12. November) in München am Stand der emv GmbH in Halle A1, Stand Nr. A1.654 präsentiert. Die emv GmbH ist exklusiver Vertriebs- und Servicepartner von Magna-Power Electronics.

 

www.emvGmbH.de


Aktuelle Termine

Intersolar Europe
31. Mai bis 02. Juni 2017
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
20. bis 22. Juni 2017
zur Terminübersicht...
Hightech auf dem Olympiaturm
05. bis 06. Juli 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px