Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Allgemeine Test- und Messtechnik

Programmierbare DC-Quelle mit 8 kW in 2 Höheneinheiten

emv-PB_XR_II_Serie09. September 2010 - Der US-Hersteller Magna-Power Electronics stellt eine überarbeitete Version seiner XR-Serie vor. Die neuen DC-Quellen liefern eine Leistung von bis zu 8 kW und kommen dabei mit 2 Höheneinheiten in einem 19''-Rack aus. Die XR II-Serie verfügt so über die höchste Leistungsdichte der aktuell am Markt verfügbaren programmierbaren DC-Quellen in diesem Gehäuseformat.

 

Die XR-Serie umfasst insgesamt 70 Modelle mit unterschiedlichen Konfigurationen. Je nach Anforderung sind die DC-Quellen in vier Leistungsstufen von 2 - 8 kW, für Spannungen bis 1000 V und Ströme bis 375 A lieferbar. Sie können sowohl als Spannungs- als auch als Stromquellen eingesetzt werden. Durch den modularen Aufbau der Produktlinie ist Magna-Power in der Lage für verschiedenste Anwendungen ein optimal abgestimmtes Gerät aus dem Standardprogramm zu liefern.

Die Laborstromversorgungen sind mit allen gängigen Schnittstellen wie RS232, IEEE-488/GPIB, USB, und LXI Ethernet lieferbar. Sie sind digital und analog regelbar und können über eine anwenderfreundliche Bediensoftware gesteuert werden. Die zugehörigen IVI-Treiber ermöglichen die Integration in nahezu jede Programmierumgebung wie z. B. LabVIEW oder LabWindows. Integrierbare Strom-Spannungs-Kennlinien, wie z. B. für die Photovoltaik-Simulation helfen Anwendern Prüfabläufe effizient zu realisieren.

Die Leistung kann durch den Parallelbetrieb mehrerer XR-Quellen erweitert werden. Durch den Serienbetrieb mehrerer Geräte können die Spannung erhöht oder bipolare Ausgangsspannungen erzeugt werden. Die XR-Quellen sind für vielfältige Anwendungen wie z. B. automatische Testeinrichtungen, Photovoltaik, Antriebstests, Laden von Batterien und verschiedenste Forschung- und Entwicklungsanwendungen geeignet. Die neue XR II-Serie wird weltweit erstmalig auf der electronica 2010 (9.-12. November) in München am Stand der emv GmbH in Halle A1, Stand Nr. A1.654 präsentiert. Die emv GmbH ist exklusiver Vertriebs- und Servicepartner von Magna-Power Electronics.

 

www.emvGmbH.de


Aktuelle Termine

Control 2017
09. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
Sensor-Test 2017
10. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...
PCIM 2017
16. bis 18. Mai 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px