Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Baugruppen- und System-Test

Leises PXI-Chassis mit 58 W Leistung und Kühlung pro Steckplatz

NI 109522. November 2017 – National Instruments (NI) stellt mit dem PXIe-1095 ein PXI-Chassis mit 58 W Leistung und Kühlung pro Steckplatz vor. Damit bietet es 50 Prozent mehr Leistung und Kühlung pro Steckplatz als bisherige Versionen des PXI-Express-Chassis von NI. Neben einer höheren Leistung weist das neue Chassis auch eine deutliche Reduzierung der Lüftergeräusche auf, wenn es bei einer Kühlleistung von 38 W betrieben wird.

Dies entspricht einer Verbesserung von 13 dB gegenüber der Vorgängerversion, dem Chassis PXIe-1085, sodass es das derzeit leiseste PXI-Express-Chassis von NI ist.

„Mit einer Leistung und Kühlung von 58 W pro Steckplatz bauen wir mit unserem neuesten Chassis die PXI-Plattform weiter aus, damit unsere Kunden selbst den anspruchsvollsten messtechnischen Anforderungen begegnen können“, so Steve Warntjes, Vice President of R&D, Modular Instruments bei NI. „Das neue Chassis stellt nicht nur mehr Leistung und Kühlung für energieintensive FPGA-Anwendungen bereit, sondern unterstützt auch künftige PXI-Module mit höheren Leistungsanforderungen.“

Darüber hinaus verfügt das Chassis PXIe-1095 mit 18 Steckplätzen über zwei im laufenden Betrieb austauschbare, redundante Netzteile mit 1200 W für Anwendungen mit langen Betriebszeiten. Dank der PCI-Express-Technologie der 3. Generation verfügt das neue Chassis über eine Systembandbreite von 24 GB/s für Peer-to-Peer- bzw. Peer-to-Disk-Datenübertragung mit hohem Durchsatz. Des Weiteren bietet das Chassis ein optionales Timing- und Synchronisations-Upgrade, das einen integrierten beheizten Quarzoszillator (OCXO) zur Steigerung der Taktgenauigkeit sowie externes Takt- und Trigger-Routing beinhaltet. Wie alle PXI-Chassis von NI ist auch das PXIe-1095 mit Softwareressourcen zur Überwachung von Systemparametern wie etwa Temperatur und Lüftergeschwindigkeit ausgestattet.

www.ni.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Control 2018
24. bis 27. April 2018
zur Terminübersicht...
Automotive Testing Expo Europe
05. bis 07. Juni 2018
zur Terminübersicht...
PCIM 2018
05. bis 07. Juni 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px