Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Baugruppen- und System-Test

AC-Quellen mit hoher Leistung und niedrigem Klirrfaktor

BKP 983314. Juni 2018 – Die AC-Netzteile der BK 983x-Serie von BK Precision sind programmierbare AC-Quellen, die nicht nur eine hohe Leistung sondern auch einen geringen Klirrfaktor bieten, der zudem den IEC61000-3-2-Standard erfüllt. Sie ermöglichen umfangreiche Messungen des Effektivwerts von Wechselspannung/-strom, Gleichspannung, Spitzen- oder Einschaltstrom, Frequenz, Leistungsfaktor, Schein- oder Blindleistung. Im gekoppelten AC+DC-Betrieb lässt sich dem AC-Signal außerdem eine positive oder negative DC-Offset-Spannung hinzufügen.

Weiterhin ist ein reiner DC-Betrieb möglich. Standardmäßig stehen zwei Signalausgabeformen zur Verfügung: integrierte, wählbare, vom Anwender definierbare harmonische Signalformen oder die Standard-Signalformen Sinus, Rechteck und Sinus mit Clipping.

Beide Modelle eignen sich als Pre-Compliance-Testgeräte gemäß IEC61000-3-2 und IEC61000-4-11/14/28/34, um gewöhnliche Netzfehler, Spannungseinbrüche und andere Störungen zu simulieren. Daneben können sie zum Testen Transformer, TRIACs, SCRs und passive Komponenten eingesetzt werden. Weiterhin werden sie in der Herstellung und der Einphasen-Avionik-Prüfung eingesetzt. Die AC-Netzteile der BK 983x-Serie zeichnen sich durch eine hohe Bedienflexibilität aus: Anpassbare AC/DC-Spannungspegel und Frequenz- und Timing-Parameter ermöglichen die Simulation von Spannungsabfällen sowie periodischen Überspannungen und Stromausfällen. Im Step-, Listen- oder Puls-Betrieb lassen sich PLD-Simulationen generieren und ein Verstärker-Betrieb mit 1,2 kHz Bandbreite sorgt für die Erzeugung von anwenderdefinierten Arbiträrsignalen.

Beide Modelle verfügen über umfangreiche Schutzfunktionen wie OVP, OCP, OPP, OTP (Überspannung, -strom, -leistung, -temperatur), Ausgangs-Timer und Keylock-Funktion. Der Spannungsbereich liegt bei 0 bis 300 V, die Stromzufuhr bei 0 bis 20 A (BK9832) oder 0 bis 30 A (BK9833) und die maximale Leistung bei 2000 VA (BK9832) oder 3000 VA (BK9833).

Im Lieferumfang enthalten sind das AC-Netzteil BK 9832 oder 9833, ein AC-Powerkabel mit Input-Anschluss, ein Kalibrier-Zertifikat und ein Testreport. Erhältlich sind die Geräte beispielsweise bei Meilhaus.

www.meilhaus.de/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

Intersolar Europe
20. bis 22. Juni 2018
zur Terminübersicht...
#EMCC 2018
26. bis 27. Juni 2018
zur Terminübersicht...
Sensor-Test 2018
26. bis 28. Juni 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px