Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Baugruppen- und System-Test

TLEC OMA-LabMaster10Zi45 GHz Optischer Modulationsanalysator

14. Mai 2013 — Teledyne LeCroy kündigt zusammen mit Coherent Solutions (vormals Southern Photonics) einen 45 GHz Optical Modulation Analyzer mit der höchsten Echtzeit-Bandbreite an, die derzeit im Markt verfügbar ist. Das System ist in der Lage, optische DP-QPSK und DP-16-QAM Signale mit bis zu 85 GBaud zu testen. Das neue Produkt wurde im März 2013 erstmals auf der OFC/NFOEC 2013 in Anaheim, USA, gezeigt und wird in den kommenden Wochen lieferbar sein.

Der Optical Modulation Analyzer (OMA) besteht aus einem IQ-RT45 Coherent Optical Receiver mit 45 GHz, der von Coherent Solutions entwickelt wurde und einem Teledyne LeCroy LabMaster 10 Zi Oszilloskop mit Echtzeit Bandbreiten bis zu 65 GHz und einer firmeneigenen Optical Modulation Analyse Software. Neben der marktführenden Systembandbreite (45 GHz) und der höchsten testbaren Baud-Rate (85 GBaud), zeichnen sich diese Geräte durch eine dynamische Kalibrierfähigkeit aus, die es dem LabMaster Oszilloskop erlaubt, sich vom IQ-RT45 Coherent Optical Receiver abzukoppeln und auch für andere elektrische Tests eingesetzt zu werden, ohne eine Neukalibierung beim Hersteller notwendig zu machen. Dies ermöglicht eine duale Nutzung des Oszilloskop, z.B. für serielle Augendiagramme, Jitter, Rauschen und die Analyse des Übersprechverhaltens mit Hilfe des Teledyne LeCroy SDAIII-CompleteLinQ Softwarepakets.

“Das LabMaster 10 Zi Echtzeit-Oszilloskop unterstützt Bandbreiten bis 65 GHz und basiert auf der firmeneigenen ChannelSyncTM Architektur. Dieses System ist eine ideale Plattform für die Signalanalyse in der optischen Kommunikation ” sagt Ken Johnson, Director of Marketing bei Teledyne LeCroy. “ChannelSync sorgt auch bei der höchsten Bandbreite für eine überlegene Phasengenauigkeit zwischen den Kanälen. Die nahtlose Integration des hochmodernen Coherent Optical Receiver an das LabMaster 10 Zi Oszilloskop liefert ein OMA System, das neue Standards für Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig einfacher Bedienung liefert.”

“Wir freuen uns sehr über unser OEM Abkommen mit Teledyne LeCroy,” sagt Dr. Andy Stevens, CEO von Coherent Solutions. “Die Marke Teledyne LeCroy steht für die extrem hohe Leistungsfähigkeit und Innovation, die wir mit unseren OEM Lösungen dem Markt liefern möchten”.

www.teledynelecroy.com/europe/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2017
28. bis 30. November 2017
zur Terminübersicht...
emv 2018
20. bis 22. FebruarMärz 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px