Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Bauteil-/Halbleiter-Test

 

Skalierbare, kostengünstige Testlösung für eFlash-Halbleiter

Verigy-v9301. April 2014 - Advantest erweitert die Möglichkeiten seiner V93000 Testplattform mit dem neuen DPS128HV Modul. Dieses enthält eine hochdichte Bauteil-Stromversorgung (DPS) für einen großen Betriebsspannungsbereich und erlaubt damit den Test von Bauteilen, wie eFlash-Speicher-ICs. Mit dem neuen Modul lässt sich die Advantest V93000-Testplattform einfach von einer Konfiguration mit wenigen Kanälen bis hin zu einer hohen Kanalzahl skalieren, so dass sich die jeweils wirtschaftlichste Testlösung für die zu prüfenden Bauteile ergibt.

Die mit dem neuen Modul ausgestatteten V93000 Konfigurationen können bis zu 1.024 unabhängige Sites parallel prüfen und erreichen eine Multi-Site-Effizienz (MSE) von bis zu 99,9 Prozent. In einer kleinen A-Class- oder C-Class-Konfiguration erlaubt das DPS128HV eine sehr hohe Dichte, was einen kostengünstigen Test bei vielen verschiedenen Versorgungsspannungen ermöglicht. Der große Spannungsbereich des Moduls von -6 Volt bis 15 Volt bei 200 Milliampere gewährleistet eine maximale Flexibilität, wodurch es ideal für ein breites Spektrum von Anwendungen, wie eFlash, Negative-Charge-Pump- und OTP-Speicher (one-time programmable), geeignet ist.

Das DPS128HV Modul erreicht bei allen seinen 128 unabhängigen Spannungs-/Strom-Ressourcen (VI) mit Vier-Draht-Kelvin-Verbindungen höchste Genauigkeit. Um den Durchsatz zu maximieren, kann das DPS128HV vollständig durch den Sequencer gesteuert werden. Dadurch kann das System Pattern-synchronisierte Tests mit hochgenauen, wiederholbaren Messungen bei hohen Geschwindigkeiten durchführen. Um den Versorgungsstrom zu erhöhen, lassen sich mehrere Kanäle koppeln. Das Modul erlaubt eine Einstellung von Spannungs- und Stromprofilen sowie der Anstiegsgeschwindigkeiten. Für den Test von analogen Schnittstellen stehen ein 18-Bit-Digitizer und ein 16-Bit-Arbiträr-Signalgenerator zur Verfügung.

"Mit dem Instrument mit der derzeit höchsten Dichte stößt unsere erweiterte V93000 Plattform momentan auf ein großes Interesse bei den Herstellern von eFlash-Speichern, besonders in China", sagt Hans-Jürgen Wagner, Senior Vice President der SoC Business Group der Advantest Corporation. "Das DPS128HV ist hinsichtlich seiner Testgenauigkeit, Durchsatz, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz bislang einzigartig."

Das DPS128HV Modul ist ab sofort als Upgrade oder in neuen V93000 Testern verfügbar.

www.advantest.de/

 



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2017
28. bis 30. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px