Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Service/Wartung/Installation

Messtechnik für den FTTH-Netzausbau

14. März 2011 - Im Zuge des Ausbaus des künftigen FTTH-Netzes (Fibre-to-the-Home) wird die Deutsche Telekom ihre Techniker mit Micro-OTDRs (Optical Time Domain Reflectometer) von Yokogawa ausstatten. Bei FTTH werden die Kunden über Glasfaserleitungen direkt an das Telekommunikations-Festnetz angeschlossen und erhalten dadurch einen breitbandigen Internet-Zugang. Die bisherige Kupfertechnik wird dabei mit optischer Übertragungstechnik ergänzt oder durch Glasfaser-Leitungen ersetzt.

 

Ein wichtiges Werkzeug ist dabei das OTDR (Optical Time Domain Reflectometer; optisches Rückstreumessgerät), mit dem jedes Montage-Team ausgestattet sein muss, um die Parameter der verlegten optischen Fasern messen und dokumentieren zu können.

Das Micro-OTDR von Yokogawa war das erste Kompaktgerät am Markt, das Messungen bei einer Wellenlänge von 1650 nm ermöglicht. Die Messwellenlänge von 1650 nm war eine wichtige der Anforderungen der Deutschen Telekom, um Messungen im laufenden Betrieb durchzuführen und dabei die Datenübertragung bei kürzeren Wellenlängen nicht zu stören. Die Wellenlänge 1650 nm ist auch in Zukunft für Messzwecke reserviert, so dass die Deutsche Telekom mit ihrer Investition langfristig auf der sicheren Seite ist.

Yokogawa konnte bei der Entwicklung auf die Erfahrung mit optischer Messtechnik für das Netz einer großen japanischen Telefongesellschaft bauen und dadurch als erster Hersteller die 1650-nm-Technologie in einem Micro-OTDR zur Serienreife bringen.

Die Handlichkeit der Micro-OTDR, die Leuchtstärke und Brillanz des Displays sowie die intuitive Bedienung sorgen dafür, dass auch Techniker, die in der optischen Übertragungstechnik unerfahren sind, schnell und einfach Ergebnisse gewinnen können. Auch diese Anforderungen realisierte Yokogawa innerhalb weniger Monate.

www.tmi.yokogawa.com/de


Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2017
28. bis 30. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px