Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Service/Wartung/Installation

Kompaktsystem für die Sprachqualitätsprüfung von Mobilfunkgeräten

10. Juni 2014 - Spirent Communications hat das Acoustic Verification System (AVS) vorgestellt, das erste Tischsystem für die schnelle und zuverlässige Prüfung der Sprachqualität von Mobilgeräten. Mit AVS können Netzbetreiber nun umfassende Sprachqualitätsanalysen durchführen, um substanzielle Kosteneinsparungen bei den Logistikprozessen zu erzielen und die Nutzungsqualität zu verbessern.

Mobilfunkbetreiber beziehen jährlich Millionen von Geräten von Herstellern, die sie wiederum an Shops und Endbenutzer weitergeben. Ein wichtiges Ziel ist es, eine hervorragende Nutzungsqualität sicherzustellen. Mit AVS kann das Schlüsselkriterium der Sprachqualität zuverlässig geprüft werden. Mit dem äußerst kompakten Gehäuse ermöglicht AVS eine praktikable und kosteneffiziente Überprüfung großer Gerätemengen. Die Logistikabteilungen können mit AVS statistische Analysen von Testproben durchführen.

Auf gleiche Weise ermöglicht AVS die Verbesserung der Logistikprozesse bei rücklaufenden Geräten. Einer der Hauptgründe für zurückgegebene Mobilgeräte innerhalb der Garantiezeit ist die schwache Sprachqualität. Mit der AVS-Analyse können defekte Geräte einfach identifiziert werden. Dies ermöglicht die Reduktion der Gerätekosten.

"Wir sehen eine herausragende Möglichkeit, die Vorwärts- und Rückwärtslogistik der Netzbetreiber mit AVS erheblich zu verbessern", erklärt Des Owens, General Manager des Spirent Geschäftsbereiches für Service Experience. "Bei Tests der zurückgegebenen Geräte zeigte AVS, dass mehr als 60 Prozent Defekte bei der Sprachqualität aufwiesen, die durch weniger ausgereifte subjektive Funktionstests nicht erkannt werden konnten. Durch die Verbesserung der Erkennung defekter Geräte während der Gewährleistungsfrist kann das System zu erheblichen Einsparungen führen."

AVS unterstützt die Sprachanalyse für alle Drahtlostechnologien wie GSM, CDMA, UMTS oder VoLTE. AVS wird bereits bei einem großen nordamerikanischen Netzbetreiber für die Qualitätsanalyse bei einer großen Zahl von zurückgegebenen Mobilgeräten genutzt.

www.spirent.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...
SPS/IPC/DRIVES 2017
28. bis 30. November 2017
zur Terminübersicht...
emv 2018
20. bis 22. FebruarMärz 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px