Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Service/Wartung/Installations-Test

Kombinierter Handheld-PIM-, Kabel- und Antennenanalysator

Anritsu-MW82119B06 Oktober 2014 – Anritsu beschreitet mit der Einführung des PIM-Master MW82119B neue Wege bei der Messung und Fehlersuche in zellularen Mobilfunknetzen. Der neue PIM-Master MW82119B kombiniert dabei den batteriebetriebenen 40 Watt PIM Master mit einem Kabel- und Antennenanalysator (2 MHz - 3 GHz), wodurch die Nutzung von mehreren Geräten überflüssig geworden ist. Da Kabel- und Antennenmessungen jeweils begleitend vor den PIM-Messungen durchgeführt werden müssen, ist das neue Gerät ein vollwertiger Ersatz und reduziert die Anzahl der benötigten Geräte von zwei auf eins.

Kein anderes Produkt im Markt unterstützt die vollständige Palette der benötigten Messverfahren. Die Anwender können im Feldeinsatz erstmals Rückflussdämpfung oder VSWR-Messungen, Kabeldämpfung- und Fehlerstellenmessung (Distance-To-Fault, DTF) sowie PIM-Pegel über Zeit und den Ort der Passiven Intermodulation (Distance-to-PIM DTP) messen. Extrem hilfreich ist hierbei, dass DTF- und DTP-Messungen ohne zeitraubende manuelle Tätigkeiten auf dem Bildschirm überlagert werden können. Hierdurch bekommt die Lokalisierung der potentiellen PIM-Quelle eine niemals zuvor dagewesene Prägnanz und Genauigkeit.

Natürlich können alle Messdaten lokal und GPS-referenziert gespeichert oder wieder aufgerufen werden und stehen für weitere Bearbeitung / Dokumentation z.B. mit den Anritsu Line Sweep Tools (LST) zur Verfügung.

Der PIM-Master MW82119B ist gemäß MIL-STD-810G für Umwelt-Testbedingungen im militärischem Umfeld spezifiziert und so konstruiert, dass es den rauen Umgebungsbedingungen auf Baustellen standhält. Der PIM-Master MW82119B ist gemäß Schutzart IP54 auch gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

Der PIM-Master MW82119B verfügt über ein großes Display (21,3 cm), dass für den Einsatz im Freien optimiert worden ist (Gegenlichtresistenz). Eine intuitive Bedienoberfläche mittels Touch-Screen gewährleistet eine einfache und gradlinige Bedienung. Durch neue am Gehäuse angebrachte Edelstahl-Transportösen sowie eine gepolsterte Tragetasche kann das Gerät auch an schwierig zugänglichen Stellen am Mast während der Arbeiten gesichert werden. Das robuste Design des Analysators, seine Leichtbauweise und die geringen Abmessungen ermöglichen damit sowohl PIM-Messungen als auch Line Sweep-Messungen an nahezu jeglicher Mobilfunkinfrastruktur.

Anwendungsbereiche

Die PIM-Master-Familie des MW82119B deckt mit neun Modellen alle Frequenzen der heutigen Mobilfunknetze ab. Im Einzelnen: Die nordamerikanischen 700 MHz- LTE-Bänder (oberer und unterer Frequenzbereich), das APT 700 MHz-Band, das 800 MHz-LTE-Band, das 850 MHz-Mobilfunkband, das 900 MHz E-GSM-Band, das 1800 MHz DCS-Band, das AWS-1900/2100 MHz-Band, das 2100 MHz UMTS-Band und das 2600 MHz-LTE-Band. Durch die Abdeckung verschiedener Bandbreiten und durch seine beispiellosen Messfunktionen eignet sich der PIM-Master MW82119B hervorragend für die Errichtung und Wartung von LTE Remote Radio Heads (RRH), Small Cells und Antennen-Verteileranlagen (DAS).

www.anritsu.com/



Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px