Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Service/Wartung/Installation

Basisstations-Analysator ermöglicht hochgenaue Over-the-Air-Messungen

Anritsu-BTS-LTE07. Dezember 2014 - Anritsu erweitert den Basisstations-Analysator BTS Master MT8220T um eine Funktion, mit der Techniker während der Netzwerkerrichtung und -wartung hochgenaue und effiziente Messungen im Bereich der LTE-Advanced Carrier Aggregation (CA) durchführen können. Der MT8220T ermöglicht somit wichtige LTE-Advanced CA-Messungen für alle aktiven Netzwerkkomponententräger (CCs) und kann diese zeitgleich auf demselben Bildschirm anzeigen. Damit ist der Anwender in der Lage, die LTE-Advanced CA-Vor-Ort-Installation schnell und präzise zu überprüfen.

Zahlreiche LTE-Advanced CA-Messungen wurden für einfaches und effektives Arbeiten automatisiert. Der BTS Master MT8220T erkennt automatisch eine zyklische Präfixkonfiguration, um das Anwender-Setup zu vereinfachen und Messfehlern vorzubeugen. Eine Auto Range-Funktion optimiert die Analysatorkonfiguration automatisch für jeden abgeglichenen Netzwerkkomponententräger und erhöht so den Messdurchsatz. Die automatische MIMO-Erkennung ermöglicht die Over-the-Air (OTA) MIMO-Verifizierung (im Fernzugriffsverfahren) für alle CCs, sowie für absolute und Delta RS-Leistungsmessungen. Außerdem sind mit Hilfe des BTS Master MT8220T TAE-Messungen möglich, um übermäßig große Timing-Offsets zwischen CCs aufzuspüren und zu korrigieren. Weitere Messungen, die mit dem BTS Master MT8220T durchführbar sind, sind SS-Leistungsmessungen, EVM-Messungen und die Ermittlung der Funkzellen-ID (Standortkennung).

Alle Messungen können mit hoher Genauigkeit als Over-the-Air (OTA)-Messungen durchgeführt werden, da der BTS Master MT8220T über einen ausgezeichneten Scanner-Dynamikbereich von über 25 dB verfügt. Anwender können zudem alle CCs an einer Messstelle miteinander verbinden, um eine Direktkonfigurationsmessung (im Direct Connect-Modus) durchzuführen. Die Resultate werden auf einem großen Bildschirm in einer komfortabel ablesbaren tabellarischen Darstellung der Messergebnisse angezeigt.

Weitere Verbesserungen wurden beim BTS Master MT8220T bei der Spektrumanalyse- sowie der Kabel- und Antennenanalysefunktionen eingearbeitet. Der integrierte Spektrumanalysator unterstützt jetzt zusätzlich easyTest. Nun können auch weniger erfahrene Techniker exakte Messungen durchführen, reproduzierbare Ergebnisse erreichen und haben weniger Nacharbeit. Ein zusätzliches Zeitmarken-Display wurde entwickelt, um mit dem Analysator bei der Kabel- und Antennenanlyse im Distance-to-Fault (DTF)-Modus präziser messen und Kabellaufzeiten kompensieren zu können. So kann die Genauigkeit von Geo-Positionsbestimmungen in VoLTE-Systemen erhöht werden.

MT8220T ist die dritte Generation der Handheld-Hochleistungs-Basisstationsanalysatoren von Anritsu, die speziell für 4G-Mobilfunknetze sowie die vorhandenen 2G- und 3G-Netze entwickelt wurde. Insgesamt beinhaltet der BTS Master 30 Analysatoren in einem einzigen Gerät.

www.anritsu.com/



Weitere News zum Thema:

Keine weiteren News zu diesem Thema vorhanden


Aktuelle Termine

emv 2018
20. bis 22. Februar 2018
zur Terminübersicht...
embedded world 2018
27. Februar bis 01. März 2018
zur Terminübersicht...
TUZ Freiburg
04. bis 06. März 2018
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px