Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

Service/Wartung/Installations-Test

Basisstations-Analysator ermöglicht hochgenaue Over-the-Air-Messungen

Anritsu-BTS-LTE07. Dezember 2014 - Anritsu erweitert den Basisstations-Analysator BTS Master MT8220T um eine Funktion, mit der Techniker während der Netzwerkerrichtung und -wartung hochgenaue und effiziente Messungen im Bereich der LTE-Advanced Carrier Aggregation (CA) durchführen können. Der MT8220T ermöglicht somit wichtige LTE-Advanced CA-Messungen für alle aktiven Netzwerkkomponententräger (CCs) und kann diese zeitgleich auf demselben Bildschirm anzeigen. Damit ist der Anwender in der Lage, die LTE-Advanced CA-Vor-Ort-Installation schnell und präzise zu überprüfen.

Zahlreiche LTE-Advanced CA-Messungen wurden für einfaches und effektives Arbeiten automatisiert. Der BTS Master MT8220T erkennt automatisch eine zyklische Präfixkonfiguration, um das Anwender-Setup zu vereinfachen und Messfehlern vorzubeugen. Eine Auto Range-Funktion optimiert die Analysatorkonfiguration automatisch für jeden abgeglichenen Netzwerkkomponententräger und erhöht so den Messdurchsatz. Die automatische MIMO-Erkennung ermöglicht die Over-the-Air (OTA) MIMO-Verifizierung (im Fernzugriffsverfahren) für alle CCs, sowie für absolute und Delta RS-Leistungsmessungen. Außerdem sind mit Hilfe des BTS Master MT8220T TAE-Messungen möglich, um übermäßig große Timing-Offsets zwischen CCs aufzuspüren und zu korrigieren. Weitere Messungen, die mit dem BTS Master MT8220T durchführbar sind, sind SS-Leistungsmessungen, EVM-Messungen und die Ermittlung der Funkzellen-ID (Standortkennung).

Alle Messungen können mit hoher Genauigkeit als Over-the-Air (OTA)-Messungen durchgeführt werden, da der BTS Master MT8220T über einen ausgezeichneten Scanner-Dynamikbereich von über 25 dB verfügt. Anwender können zudem alle CCs an einer Messstelle miteinander verbinden, um eine Direktkonfigurationsmessung (im Direct Connect-Modus) durchzuführen. Die Resultate werden auf einem großen Bildschirm in einer komfortabel ablesbaren tabellarischen Darstellung der Messergebnisse angezeigt.

Weitere Verbesserungen wurden beim BTS Master MT8220T bei der Spektrumanalyse- sowie der Kabel- und Antennenanalysefunktionen eingearbeitet. Der integrierte Spektrumanalysator unterstützt jetzt zusätzlich easyTest. Nun können auch weniger erfahrene Techniker exakte Messungen durchführen, reproduzierbare Ergebnisse erreichen und haben weniger Nacharbeit. Ein zusätzliches Zeitmarken-Display wurde entwickelt, um mit dem Analysator bei der Kabel- und Antennenanlyse im Distance-to-Fault (DTF)-Modus präziser messen und Kabellaufzeiten kompensieren zu können. So kann die Genauigkeit von Geo-Positionsbestimmungen in VoLTE-Systemen erhöht werden.

MT8220T ist die dritte Generation der Handheld-Hochleistungs-Basisstationsanalysatoren von Anritsu, die speziell für 4G-Mobilfunknetze sowie die vorhandenen 2G- und 3G-Netze entwickelt wurde. Insgesamt beinhaltet der BTS Master 30 Analysatoren in einem einzigen Gerät.

www.anritsu.com/



Aktuelle Termine

LOPE-C 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...
emv 2017
28. bis 30. März 2017
zur Terminübersicht...
Control 2017
09. bis 12. Mai 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px