Diese Website nutzt Cookies, um gewisse Funktionen gewährleisten zu können. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.
Nachrichten und Informationen zu Test- und Messtechnik für Elektronik in Entwicklung, Produktion und Service.  

Newsletter abonnieren

Alle 14 Tage alle News im Überblick
captcha 
Bitte geben Sie auch den angezeigten Sicherheitscode ein.

News - Baugruppen- und System-Test

HLG-Messlösung für Broadcast-Endgeräte der neuesten Generation

RS Video Test HLG19. Januar 2017 - Rohde & Schwarz ergänzt seine Videotester-Familie R&S VTx um Tests für HLG-taugliche Endgeräte nach dem Standard HDMI 2.0b. Hybrid Log Gamma (HLG) erweitert das Verfahren High Dynamik Range (HDR), damit auch nicht HDR-fähige Endgeräte aktuelles Bildmaterial in guter Qualität wiedergeben können. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur erfolgreichen Einführung des spektakulären HDR-Verfahrens für ein intensiveres und realistischeres Heimkinoerlebnis.

Rohde & Schwarz bietet mit seiner R&S VTC/VTE/VTS Videotester-Familie eine innovative Lösung, um die Performance und Interoperabilität künftiger Generationen von HDR-/HLG-fähiger Consumer-Elektronik zu testen. Basis hierzu ist das kürzlich vorgestellte flexible Messmodul für HDMI- und HDR-Tests. Das Modul vereint optional Generator- und Analysatoreigenschaften für Datenraten bis zu 18 GBit/s sowie mit dem neuen HDMI-Standard verbundene Funktionen wie Scrambling. Nun lassen sich damit auch HLG-fähige Endgeräte testen. Hierzu gehören der Test und die Emulation der Signalisierung ebenso wie die Bereitstellung neuer Testbilder.

Die Lösung ist abwärtskompatibel zu HDMI1.4 und unterstützt HDCP 1.4 und HDCP 2.2. Neben Echtzeitprotokolltests sind auch Compliance-Tests nach HDMI CTS 1.4 / 2.0 abgedeckt. Damit erhalten Anwender ein Testwerkzeug, das sich in unterschiedlichen Bereichen der Wertschöpfungskette von Endgeräten einsetzen lässt.

Mit der Generatorfunktion lässt sich speziell für HDR und HLG der Dynamic Range and Mastering InfoFrame frei editieren. Gleichzeitig zeigt sie die E-EDID (Enhanced Display Identification Data) der angesteuerten Senke inklusive des HDR-Metadatenblocks. Außerdem können kundenspezifische, unkomprimierte Bewegtbildsequenzen ausgespielt werden. Die Analysator-Einheit stellt eine passende E-EDID bereit und zeigt den InfoFrame an. Die Videoanalysefunktion zeigt bit-genau die angewendete Electron Optical Transfer Function (EOTF). Sowohl für den Generator als auch den Analysator steht ein entsprechender HDR-CTS-Test zur Verfügung.

www.rohde-schwarz.com/



Weitere News zum Thema:

Aktuelle Termine

VIP 2017
18. bis 19. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
eMove360 - 2017
18. bis 20. Oktober 2017
zur Terminübersicht...
productronica 2017
14. bis 17. November 2017
zur Terminübersicht...

Banner-Werbung

Social Media

twitter_follow_420x50px